Targeted Stock als Restrukturierungsinstrument: Auswirkungen auf das Shareholder Value-Management diversifizierter Konzerngesellschaften by Christopher JaegerTargeted Stock als Restrukturierungsinstrument: Auswirkungen auf das Shareholder Value-Management diversifizierter Konzerngesellschaften by Christopher Jaeger

Targeted Stock als Restrukturierungsinstrument: Auswirkungen auf das Shareholder Value-Management…

As told byChristopher Jaeger

Paperback | February 24, 1999 | German

Pricing and Purchase Info

$85.75 online 
$90.95 list price save 5%
Earn 429 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Christopher Jaeger legt eine Arbeit zu einem Thema vor, das in jüngster Zeit in den USA eine gewisse Aufmerksamkeit gefunden hat: es handelt sich um ein innovatives Restrukturierungsinstrument unter dem Gesichtspunkt des shareholder value­ Managements von diversifizierten Konzerngesellschaften. das die separate Abbildung eines oder mehrerer Geschäftsbereiche am Kapitalmarkt erlaubt bei Vermeidung eines möglicherweise bestehenden Holdingabschlages im Börsenkurs. Targeted Stocks haben eine gewisse Ähnlichkeit mit den herkömmlichen spin-offs und equity carve-outs. Der Verfasser grenzt die Instrumente gegeneinander ab und kommt zu dem Ergebnis, daß targeted stock die Nutzung sämtlicher Vorteile der sell­ offs gewährt, zusätzlich jedoch die positiven Konzernverbundeffekte beibehält. Dies ist im Hinblick auf die shareholder value-Effekte von grundlegender Bedeutung. Der bisherige Umfang der targeted stock Restrukturierungen ist relativ schmal: es sind etwa dreißig Restrukturierungen durchgeführt worden, insofern ist die Bemerkung des Verfassers, das Instrument habe eine breite Akzeptanz gefunden, zu relativieren. Zweifelsohne handelt es sich aber um ein sehr interessantes Instrument, das es lohnt, sich mit den Einsatzmöglichkeiten, den Vor- und Nachteilen und nicht zuletzt mit der Übertragbarkeit auf den europäischen Kapitalmarkt auseinanderzusetzen. Erfreulich ist die Praxisnähe der Arbeit, die im vierten Kapitel sich in einer Analyse ausgewählter targeted stock Emissionen zeigt. Insgesamt handelt es sich bei der Untersuchung von Christopher Jaeger um einen Beitrag zum shareholder value-Management, dem ich eine weite Verbreitung wünsche. Die Arbeit wurde als Dissertation an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung - Otto-Beisheim-Hochschule - als Dissertation angenommen.
Dr. Christopher Jaeger promovierte am Lehrstuhl von Prof. Dr. Adolf F. Jacob an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung in Koblenz. Heute ist er im Bereich Mergers & Acquisitions/Corporate Finance einer amerikanischen Investmentbank in London tätig.
Loading
Title:Targeted Stock als Restrukturierungsinstrument: Auswirkungen auf das Shareholder Value-Management…Format:PaperbackPublished:February 24, 1999Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824490013

ISBN - 13:9783824490011

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Restrukturierungsinstrumente zur Steigerung des Shareholder Value - 'Targeted stock' als Restrukturierungsinstrument - Analyse ausgewählter 'targeted stock'-Emissionen - Einsatzmöglichkeiten von 'targeted stock' bei Unternehmen im deutschen Rechtsraum