Telekommunikation und Jugendkultur: Eine Einführung by Judith BugTelekommunikation und Jugendkultur: Eine Einführung by Judith Bug

Telekommunikation und Jugendkultur: Eine Einführung

EditorJudith Bug, Matthias Karmasin

Paperback | March 20, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$77.95 list price save 9%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Internet und Handy avancieren zielstrebig zu Leitmedien der jungen Generation. Jugendkulturen konstituieren sich zunehmend durch Telekommunikationsangebote (SMS, Chat, interaktive Spiele) oder werden durch diese beeinflusst. Der vorliegende Band führt in die vielfältigen Fragestellungen ein und stellt die zentralen Entwicklungen und Probleme sowie aktuelle Forschungsprojekte aus einer interdisziplinären Perspektive dar.
Judith Bug ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Telekom. Trends der dritten Generation" am Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft der Universität Klagenfurt. Prof. Dr. Matthias Karmasin ist Ordinarius für Kommunikationswissenschaft, Leiter des Instituts für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Un...
Loading
Title:Telekommunikation und Jugendkultur: Eine EinführungFormat:PaperbackDimensions:8.27 × 5.83 × 0.01 inPublished:March 20, 2003Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531138081

ISBN - 13:9783531138084

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Vorwort - Telekommunikation und Jugendkultur - Konvergenz aus Nutzerperspektive - Die konvergente Re-Artikulation von Jugendkulturen im Spannungsfeld zwischen spielerischem Taktiken und kommerziellen Strategien- Angebot und Nutzung von Bildschirmspielen - Neue Formen der Kinder(medien-)kultur - Jugendliche im Chat - Mehr nur als ein Telefon. Jugendliche, das Handy und SMS - Jukebox und Internet. Ein Beitrag zum Tauschverhalten und Rechtsbewusstsein studentischer MP3-Nutzerinnen - Die Mediatisierung der Lebensräume von Jugendlichen