Tertullian und seine Stellung zum Soldatenstand by Tim Mey

Tertullian und seine Stellung zum Soldatenstand

byTim Mey

Kobo ebook | October 13, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$9.09 online 
$10.39 list price save 12%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 2,0, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit wurde neben weiteren zeitgenössischen Quellen Tertullians Traktat mit dem Titel De Idololatria besonders betrachtet, um einerseits der Frage nach Abgrenzung oder Integration nachzugehen und um andererseits einen detaillierten Einblick in die Situation der damaligen Christen in der antiken Gesellschaft um das 3. Jahrhundert zu bekommen. Dazu wurden zunächst Tertullians Ansichten etwa zur Stellung der Christen zur Astrologie, zum Handel, zu heidnischen Opfern oder zum Soldatenstand betrachtet und in Kombination mit weiteren Quellen begutachtet. In dieser Arbeit rückt besonders die Frage nach der Stellungnahme der Christen zum Heeres- und Kriegsdienst in den Fokus der Diskussion. Diese Frage wird anhand verschiedener tertullianischer Quellen, neben Kapitel 19 aus De Idololatria auch Kapitel 42 seines Apologeticums und Kapitel 11 aus der Schrift De Corona Militum, sowie weiterer zeitgenössischer Literatur diskutiert. Im zweiten Kapitel wird ein Kommentar zum 19. Kapitel Tertullians De Idololatria gegeben und dessen Aussageabsicht herausgestellt. Um die Kernaussagen deutlicher herauszustellen, wird zusätzlich Kapitel 11 aus Tertullians Schrift De Corona herangezogen und dessen Aussageabsicht erläutert. Anschließend werden beide Schriften, die sich explizit mit der Frage nach dem Soldatenstand beschäftigen, miteinander verglichen. Im dritten Kapitel werden die tertullianischen Schriften in den zeitgenössischen Kontext eingegliedert und dessen Kernaussagen mit zeitgenössischem Gedankengut verglichen. Das Hauptaugenmerk wird auf die Doppelfrage gelegt, ob ein Christ Soldat werden und ob ein Soldat zum christlichen Glauben übertreten darf. Im vierten Kapitel wird ein abschließendes Fazit zu dieser Thematik gegeben. Dabei werden zusammenfassend die unterschiedlichen Sichtweisen einzelner Parteien zu dieser Doppelfrage und deren Antwortmöglichkeiten dargestellt.

Title:Tertullian und seine Stellung zum SoldatenstandFormat:Kobo ebookPublished:October 13, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640443985

ISBN - 13:9783640443987

Reviews