The Attentional Blink. Eine Studie über das Auftreten des Aufmerksamkeitsblinzelns: Replikation im Rahmen des Experimentalpraktikums

|German
March 22, 2016|
The Attentional Blink. Eine Studie über das Auftreten des Aufmerksamkeitsblinzelns: Replikation im Rahmen des Experimentalpraktikums
$12.49 
$15.59 save 19%
Kobo ebook

Available for download

Not available in stores

Prices and offers may vary in store

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Diagnostik, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Experimentalpraktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Studie wird der Attentional Blink repliziert. 104 Versuchspersonen sollten in einer schnellen aufeinanderfolgenden visuellen Präsentation von Buchstaben einen teilweise definierten Buchstaben (Target) identifizieren und dann die An- oder Abwesenheit eines vollständig definierten Buchstaben (Probe) bestimmen. Die Psychologiestudenten führten die Versuchsreihe in Räumen der Universität durch, in denen mehrere Computer zur Verfügung standen. Die übrigen Teilnehmer nahmen einzeln in ruhiger, häuslicher Umgebung an der Versuchsreihe teil. Insgesamt gab es zehn Versuchsleiter. Das Experiment wurde zur Überprüfung der Deutlichkeit der Instruktionen in Probedurchgängen mit freiwilligen Testpersonen, die hinterher nicht mehr am fertigen Experiment teilnahmen, getestet. Zusätzlich konnten durch zahlreiche Selbstversuche auch technische Probleme ausgeschlossen werden. Das Experiment wurde aus ökonomischen Gründen zusammen mit drei anderen Experimenten zu einer Versuchsreihe zusammengefügt. Für die Programmierung wurde Inquisit 3 verwendet. Die Durchführung der Untersuchung erfolgte also vollständig computergestützt. Zunächst wurden in einem kurzen Fragebogen demographische Daten erhoben. Danach folgte in der insgesamt vierteiligen Versuchsreihe an zweiter Stelle der Attentional Blink. Dieser Teil der Versuchsreihe nahm etwa 15 Minuten in Anspruch. Wie bei der Untersuchung von Raymond et al. (1992) wurde ein experimentelles Versuchsdesign mit Messwiederholungen benutzt. Jede Versuchsperson wurde auf jeder Position des Probes getestet. Während Targets korrekt identifiziert wurden, wurden Probes nur mangelhaft entdeckt, wenn sie während eines 300 ms-Intervalls unmittelbar nach dem Target präsentiert wurden. Nach diesem Intervall präsentierte Probes, wurden korrekt entdeckt. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Targetidentifikation nach etwa 100 ms abgeschlossen ist und der Attentional Blink deshalb ohne Verzögerung auftritt.

Title:The Attentional Blink. Eine Studie über das Auftreten des Aufmerksamkeitsblinzelns: Replikation im ...Format:Kobo ebookPublished:March 22, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656884048

ISBN - 13:9783656884040

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: