Theodor W. Adornos Begriff der 'Kulturindustrie' - Analyse und zeitkritische Anwendung auf die Gegenwart by David Liese

Theodor W. Adornos Begriff der 'Kulturindustrie' - Analyse und zeitkritische Anwendung auf die…

byDavid Liese

Kobo ebook | December 11, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Regensburg (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Philosophie als Zeitkritik: Heidegger - Adorno - Habermas, Sprache: Deutsch, Abstract: Adornos Kulturkritik, die er in der 'Dialektik der Aufklärung' im Kapitel 'Kulturindustrie. Aufklärung als Massenbetrug' niederlegt, gilt als besonders einflussreich nicht nur in der Philosophie, sondern auch in benachbarten wissenschaftlichen Disziplinen wie etwa der Medientheorie. Gnadenlos und zynisch scheint Adorno die kulturelle Welt und ihren 'autoritäre[n] Charakter gerade im demokratischsten Land' zu entlarven, wenn er etwa von der perfekt kalkulierten Massenunterhaltung aus Hollywood oder dem immergleichen harmonischen Aufbau eines Songs in der Popularmusik spricht, den 'fertige[n] Clichés, beliebig hier und dort zu verwenden, und allemal völlig definiert durch den Zweck' ihrer Verkaufstauglichkeit. Aus heutiger Sicht scheint die Frage interessant, inwiefern Adornos Kulturkritik des Spätkapitalismus sich auf das 21. Jahrhundert anwenden lässt. In vielen Bereichen gerade der Unterhaltungsbranche scheinen für die damalige Zeit völlig undenkbare neue Superlative erreicht und sämtliche Tabus gebrochen worden zu sein. Philosophie als Zeitkritik - inwiefern kann sie prophetische Züge tragen und nicht nur erklären, wie die Welt beschaffen ist, sondern auch prognostizieren, wie sie beschaffen sein wird?

Title:Theodor W. Adornos Begriff der 'Kulturindustrie' - Analyse und zeitkritische Anwendung auf die…Format:Kobo ebookPublished:December 11, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656332878

ISBN - 13:9783656332879

Look for similar items by category:

Reviews