Theorie des kommunalen Finanzausgleichs: Allokative und distributive Aspekte by Thomas KuhnTheorie des kommunalen Finanzausgleichs: Allokative und distributive Aspekte by Thomas Kuhn

Theorie des kommunalen Finanzausgleichs: Allokative und distributive Aspekte

byThomas Kuhn

Paperback | December 14, 1994 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97

Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Ziel dieser Arbeit ist es, die distributiven und allokativen Effekte des traditionell praktizierten Verteilungsverfahrens im Hinblick auf die entsprechenden föderalstaatlichen Ziele zu analysieren. Dazu wird im Rahmen eines kontinuierlichen Modells die Verteilung von Zuweisungen analytisch bestimmt. Komparative Statistik wird auf die regulierenden Parameter angewandt. Auf Seiten der Kommunen wird nutzenmaximierendes Verhalten angenommen. Insgesamt kann gezeigt werden, daß das herrschende Ausgleichssystem fundamentalen Anforderungen nicht genügt. Es weist verschiedene inhärente Inkonsistenzen auf. Dies betrifft insbesondere die im einzelnen nachweisbare Existenz regressiver Effekte, die die gängige These einer simultanen Realisierung vertikaler und horizontaler Verteilungsziele eindeutig widerlegt.
Title:Theorie des kommunalen Finanzausgleichs: Allokative und distributive AspekteFormat:PaperbackPublished:December 14, 1994Publisher:Physica-Verlag HDLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3790808288

ISBN - 13:9783790808285

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Einführung.- 1. Theoretische Grundlagen.- 2. Das Modell.- 3. Theorie des Bedarfsindex.- 4. Distributive Effekte.- 5. Allokative Effekte.- 6. Axiomatische Charakterisierung alternativer Verteilungsverfahren.- Schlußfolgerungen.- Anhang zu.- Kap. 1.- Kap. 2.- Kap. 3.- Kap. 4.