THEORIES OF HUMAN LEARNING - AISE by Guy R. LefrançoisTHEORIES OF HUMAN LEARNING - AISE by Guy R. Lefrançois

THEORIES OF HUMAN LEARNING - AISE

byGuy R. Lefrançois

Paperback | November 20, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$52.06 online 
$64.95 list price save 19%
Earn 260 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Was ist Lernen? Wie funktioniert es? Was bedeutet Lernen für das menschliche Verhalten? Können Tauben lesen lernen? Oder Maschinen denken? Guy R. Lefrancois beantwortet diese Fragen - unterhaltsam und doch fundiert. Jetzt in überarbeiteter 5. Auflage.

Das Buch ist eine spannende Reise durch die Lernpsychologie. Eingebettet in eine Rahmengeschichte reicht sie von den klassischen Ansätzen (Pawlow und Watson) über evolutionspsychologische Ansätze bis hin zu neuronalen Netzwerkmodellen. Und neben den Theorien kommen auch die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten in Erziehung, Schule und Alltag nicht zu kurz.

Das lernpsychologische Wissen wird selbstverständlich auch im Lehrbuch angewendet: Durch den verständlichen Sprachstil, eine ausgezeichnete Didaktik (Trailer, Lernziele, Übersichten und Tabellen) und Zusammenfassungen fällt das Lernen leicht und macht auch noch Spaß.

Für Psychologie-, Pädagogik- und Lehramtsstudierende - und alle, die sich beruflich oder privat für menschliches Verhalten und Lernen interessieren!
Guy R. Lefrancois lehrt an der University of Alberta. Er ist Autor zahlreicher erfolgreicher Lehrbücher der Entwicklungs-, Lern- und Pädagogischen Psychologie.
Loading
Title:THEORIES OF HUMAN LEARNING - AISEFormat:PaperbackPublished:November 20, 2014Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642419712

ISBN - 13:9783642419713

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Menschliches Lernen.- Früher Behaviorismus: Pawlow, Watson, Guthrie.- Auswirkungen von Verhalten: Thorndike und Hull.- Operante Konditionierung: Skinners radikaler Behaviorismus.- Evolutionspsychologie: Lernen, Biologie und das Gehirn.- Übergang zum modernen Kognitivismus: Hebb, Tolman und die Gestaltpsychologen.- Drei kognitive Theorien: Bruner, Piaget, Wygotski.- Symbolische Modelle des Geistes und neuronaler Netzwerke.- Lernen und Erinnern.- Motivation.- Soziales Lernen: Banduras kognitive Theorie des sozialen Lernens.- Zusammenfassung, Synthese und Integration.

Editorial Reviews

Was ist Lernen? Wie funktioniert es? Was bedeutet Lernen für das menschliche Verhalten? Können Tauben lesen lernen? Oder Maschinen denken? Guy R. Lefrancois beantwortet diese Fragen - unterhaltsam und doch fundiert. Jetzt in überarbeiteter 5. Auflage.Das Buch ist eine spannende Reise durch die Lernpsychologie. Eingebettet in eine Rahmengeschichte reicht sie von den klassischen Ansätzen (Pawlow und Watson) über evolutionspsychologische Ansätze bis hin zu neuronalen Netzwerkmodellen. Und neben den Theorien kommen auch die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten in Erziehung, Schule und Alltag nicht zu kurz.Das lernpsychologische Wissen wird selbstverständlich auch im Lehrbuch angewendet: Durch den verständlichen Sprachstil, eine ausgezeichnete Didaktik (Trailer, Lernziele, Übersichten und Tabellen) und Zusammenfassungen fällt das Lernen leicht und macht auch noch Spaß.Für Psychologie-, Pädagogik- und Lehramtsstudierende - und alle, die sich beruflich oder privat für menschliches Verhalten und Lernen interessieren!Besonders hervorzuheben: " Das Buch ist sehr anschaulich gestaltet und bietet einen guten Überblick zur Lernpsychologie von Pawlow und Thorndike bis hin zu Gedächtnismodellen und neuronalen Netzwerken." (Dr. Florian Kattner, Institut fuer Psychologie, Technische Universität Darmstadt)"Das Buch bietet einen kompakten Überblick über diverse Lerntheorien. Die Didaktisierung des Buches erlaubt immer wieder die Reflexion des Gelerntes. Durch die übersichtliche Gestaltung dieses Lehrbuchs eignet es sich ideal für den Praxiseinsatz." (Dirk Lion, M.A., Grundbildung, Volkshochschule Kaiserslautern)"Das Buch führt in die wichtigsten Lerntheorien ein und stellt diese anschaulich dar. ... Insbesondere die Einführung des Buches ist sehr unterhaltsam geschrieben. Hier erwartet man als Leser/in, dass die lockere Schreibweise auch im weiteren Verlauf des Buches wieder aufgegriffen wird. ... Es bleibt auf einer sehr sachlichen und wissenschaftlich fundierten Erklärung der Lerntheorien, wie auch viele andere Bücher sie bereits beschrieben haben. ... umfasssend die Theorien erläutert und mit aktuellen Studien bzw. Praxisbezügen ergänzt." Besonders hervozuheben: "Der Einstieg in das Buch." (Jan Fendler, Berufliches Gymnasium, )"Das Buch wirft in sich stimmige Schlaglichter auf verschiedene Sichten zur Lernpsychologie - sortiert nach den jeweiligen wissenschaftlichen Protagonisten. . vor allem für Studierende des Lehramts, die Lernpsychologie eher als Werkzeug denn als Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtung benötigen." (Prof. Dr.-Ing. Jens Gallenbacher, Didaktik der Informatik, Technische Universität Darmstadt)"Ein echtes Vergnügen, kurzweilig, interessant und amüsant, dazu noch sehr lehrreich-da macht Lernen und Lehren Spaß!" (Susanne Urhahn, Gesundheit- und Krankenpflegeschule, Universität Bremen)