Till Eulenspiegel: Verfasserfrage, Entwicklungs- und Überlieferungsgeschichte und Analyse des Protagonisten by Kerstin Lilienthal

Till Eulenspiegel: Verfasserfrage, Entwicklungs- und Überlieferungsgeschichte und Analyse des…

byKerstin Lilienthal

Kobo ebook | June 2, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$14.39 online 
$17.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), Veranstaltung: Schelmenliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: Till Eulenspiegel gehört zu den prominentesten Figuren der literarischen Welt. Kaum ein anderes Buch der deutschen Literatur hat seit seinem Erscheinen einen ähnlichen nationalen und internationalen Erfolg aufweisen können. Insgesamt liegen bis heute um die 650 Ausgaben vor und das Volksbuch wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Zusätzlich gibt es ca. 250 Jugendbuchbearbeitungen. Kein anderer Stoff der Literatur des Spätmittelalters wurde und wird von Literatur, Malerei, Bildhauerei, Film, Oper, Schauspiel, Ballett, Puppenspiel und Musik so oft bearbeitet und verwendet wie der Eulenspiegel. 1 Aber was ist das Geheimnis des benannten Volksbuches? Wie schafft es ein ständeloser Narr wie Till Eulenspiegel, der sein Leben einzig und allein der Schälkerei unterworfen hat, die Leser aus nahezu allen Nationen über Jahrhunderte weg zu faszinieren und zu fesseln? Liegt die Faszination in der jahrhundertelang ungeklärte Verfasserfrage oder in dem Protagonisten und den auftretenden Personen? Die vorliegende Hausarbeit soll zunächst neben der Verfasserfrage die Entwicklungs- und Überlieferungsgeschichte des Volksbuches aufzeigen. Darauffolgend wird der Protagonist der vorliegenden Historien genauer beleuchtet und abschließend
Title:Till Eulenspiegel: Verfasserfrage, Entwicklungs- und Überlieferungsgeschichte und Analyse des…Format:Kobo ebookPublished:June 2, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640339738

ISBN - 13:9783640339730

Look for similar items by category:

Reviews