Tourismus-Destinationen im Wettbewerb by Harald PechlanerTourismus-Destinationen im Wettbewerb by Harald Pechlaner

Tourismus-Destinationen im Wettbewerb

byHarald Pechlaner

Paperback | June 20, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$90.95

Earn 455 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Harald Pechlaner analysiert das Management der Wettbewerbsfähigkeit von touristischen Destinationen. Er geht auf die zentralen Aspekte der wettbewerbsorientierten Führung touristischer Zielgebiete ein und fasst diese in einem Gesamtsystem zusammen.
Prof. Dr. Harald Pechlaner lehrt am Institut für Unternehmensführung, Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Universität Innsbruck.
Loading
Title:Tourismus-Destinationen im WettbewerbFormat:PaperbackPublished:June 20, 2003Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824491133

ISBN - 13:9783824491131

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Einleitung.- 1.1. Was sind touristische Destinationen?.- 1.2. Die Tourismusorganisation.- 1.3. Problemlösungsanspruch.- 2. Die Faktorbedingungen.- 2.1. Ressourcen versus Kompetenzen.- 2.2. Human-Ressourcen.- 2.2.1 Qualifikationen in Tourismusorganisationen.- 2.2.2 Qualifikationen in Hotelbetrieben.- 2.3. Kultur-Ressourcen.- 2.3.1. Burgen und Schlösser als Kultur-Ressourcen in touristischen Destinationen.- 2.3.2. Die Rolle von Qualität und Technologie.- 3. Verwandte und unterstützende Branchen.- 3.1. Das Zusammenspiel (verwandter) Branchen.- 3.2. Qualität von Anbieternetzwerken.- 4. Nachfragebedingungen.- 4.1. Die Dynamik der Nachfragebedingungen.- 4.2. Kulturtourismus aus Marktsicht.- 5. Strategie, Struktur und Konkurrenz.- 5.1. Wachstum als prägender Faktor für Strategien und Organisation.- 5.2. Kooperation als Strategie.- 5.2.1. Touristische Kooperation im Kontext theoretischer Erklärungsansätze.- 5.2.2. Tourismusorganisation und konkurrierende Netzwerke.- 5.2.3. Neue institutionelle Arrangements.- 5.3. Customer Value Management als Strategie.- 5.3.1. Servicequalität und Kundenzufriedenheit.- 5.3.2. Die Identifikation der Kundenzufriedenheitsfaktoren.- 5.3.3. Messung der wahrgenommenen Servicequalität.- 5.3.4. Konsequenzen für ein wettbewerbsorientiertes Destinationsmanagement.- 6. Tourismuspolitische Umwelt.- 6.1. Qualifikationspolitik.- 6.2. Kooperationspolitik und Fragen der Finanzierung.- 6.3. Tourismuspolitik und grenzüberschreitende Kooperation.- 6.4. Kulturpolitik.- 7. Abschliessende Bemerkungen.