United States Supreme Court und Bundesverfassungsgericht: Die Bedeutung des United States Supreme Court für die Errichtung und Fortentwicklung des Bun by Marcel KauUnited States Supreme Court und Bundesverfassungsgericht: Die Bedeutung des United States Supreme Court für die Errichtung und Fortentwicklung des Bun by Marcel Kau

United States Supreme Court und Bundesverfassungsgericht: Die Bedeutung des United States Supreme…

byMarcel Kau

Hardcover | June 1, 2007 | German

not yet rated|write a review

Pricing and Purchase Info

$193.95

Earn 970 plum® points

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das deutsche Verfassungsrecht erkennt an, dass der U.S. Supreme Court Vorbild für die Errichtung des Bundesverfassungsgerichts war. Eine rechtsvergleichende und -historische Analyse zeigt aber, dass auch die Verfassung der USA das deutsche Verfassungs- und Verfassungsprozessrecht maßgeblich prägte. Gesichert ist, dass der U.S. Supreme Court das Bundesverfassungsgericht und seine zugrunde liegenden Rechtsvorschriften am stärksten beeinflusste.

Details & Specs

Title:United States Supreme Court und Bundesverfassungsgericht: Die Bedeutung des United States Supreme…Format:HardcoverDimensions:563 pages, 9.25 × 6.1 × 0 inPublished:June 1, 2007Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540728864

ISBN - 13:9783540728863

Look for similar items by category:

Customer Reviews of United States Supreme Court und Bundesverfassungsgericht: Die Bedeutung des United States Supreme Court für die Errichtung und Fortentwicklung des Bun

Reviews

Extra Content

Table of Contents

Grundlagen und Bedingungen der Verfassunggebung auf Bundesebene nach 1945.- Organisatorische und institutionelle Grundstruktur der Gerichtsbarkeit.- Berufliche und persönliche Qualifikation von Verfassungsrichtern.- Bestellungsverfahren für Verfassungsrichter.- Organisatorischer Aufbau der Verfassungsgerichte.- Anzahl und Amtszeit der Verfassungsrichter.- Verfahren der Normenkontrolle.- Vorlageverfahren.- Streitverfahren zwischen Verfassungsorganen.- Föderative Streitverfahren.- Individuelle Streitverfahren.- Bindungswirkung verfassungsgerichtlicher Entscheidungen.- Verfassungsgerichtliche Annahmeverfahren.- Abweichende richterliche Meinungen.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen:". Die verfahrensbezogenen Auswertungen . sind . profunde ausgewertet und gehen methodenbewußt mit der immanenten Schwierigkeit des Vergleichs um . Die durchgehend klare Darstellung der Grundprinzipien des U. S.-amerikanischen Verfassungsrechts qualifiziert das Buch sowohl als rechtsvergleichende Grundlagenarbeit als auch als instruktiven Einstieg für den mit den Einzelheiten des U. S.-Rechtssystems nicht eingehend vertrauten deutschen Staatsrechtler. Insgesamt stellt Kaus Vergleich . eine weiterführende und das rechtsvergleichende Selbstverständnis deutschen Staatsrechts bereichernde Analyse dar, die zur weiteren wechselseitigen Durchdringung der Rechtsordnungen von Deutschland und der USA beitragen wird." (Florian Sander, AöR - Archiv des öffentlichen Rechts, 2008, Vol. 133, Issue 3, S. 439 ff.)