'Unsere Generation hat mit dem Demonstrieren aufgehört, weil sie es zu kalt findet' - Pop-Literatur und ihr politischer Reflex auf die '68er': Pop-Lit by Thomas Daffner

'Unsere Generation hat mit dem Demonstrieren aufgehört, weil sie es zu kalt findet' - Pop-Literatur…

byThomas Daffner

Kobo ebook | March 3, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Regensburg (Germanistik), Veranstaltung: Hauptseminar, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dank oder Anklage für die Errungenschaften der 68er Generation? Die Arbeit beschäftigt sich mit dem literarischen Verhältnis der Pop-Literatur und der 68er Generation. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Autoren Florian Illies, Christian Kracht, Benjamin von Stuckrad-Barre und das Werk 'Tristesse Royal' von Joachim Bessing (Hg.).
Title:'Unsere Generation hat mit dem Demonstrieren aufgehört, weil sie es zu kalt findet' - Pop-Literatur…Format:Kobo ebookPublished:March 3, 2005Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:363835461X

ISBN - 13:9783638354615

Look for similar items by category:

Reviews