Ursachen der Diskrepanz zwischen der hohen Anzahl an Betrieben und der geringen Anzahl Auszubildender im deutschen Obstbau

Kobo ebook | May 31, 2016 | German

Ursachen der Diskrepanz zwischen der hohen Anzahl an Betrieben und der geringen Anzahl Auszubildender im deutschen Obstbau
$11.49 online 
$14.29 list price save 19%
Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät), Veranstaltung: Staatsexamen, 76 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Abstract Jugendarbeitslosigkeit, Ausbildungsplatzmangel und die in diesem Zusammenhang oftmals diskutierte mangelnde Berufsfähigkeit von Schulabgängern, sind immer noch aktuelle Themen in Politik und Gesellschaft. Im Rahmen dieser Arbeit werde ich versuchen die Ausbildungsplatzsituation im Obstbau möglichst differenziert darzustellen. Die Branche Gartenbau gliedert sich in 7 Fachrichtungen, Baumschule, Zierpflanzenbau, Gemüsebau, Garten- und Landschaftsbau, Staudengärtner, Friedhofsgärtner und Obstbau. Für jede Fachrichtung gibt es entsprechend auch einen Ausbildungsberuf. 'Mit bundesweit rund 20 000 Ausbildungsverhältnissen stellt der Gärtner den bedeutendsten Ausbildungsberuf im Berufsfeld 'Agrarwirtschaft' dar. Qualifizierte Fach- und Führungskräfte werden in vielen Bereichen des Gartenbaus gesucht und haben gute Berufschancen und Zukunftsperspektiven.' Wenn man die Ausbildungsstatistik der 7 Fachrichtungen des Gartenbaus jedoch genauer betrachtet bildet sich für den Obstbau ein deutliches Alleinstellungsmerkmal heraus. Es besteht eine enorme Diskrepanz zwischen der Anzahl der Obstbaubetriebe und der Anzahl der Auszubildenden im deutschen Obstbau. Wie die folgende Tabelle eindeutig darstellt, kommt auf 35 Obstbaubetriebe nur ein Auszubildender, in den anderen Fachrichtungen ist dieses Verhältnis wesentlich enger. Baumschule: 2.300 Betriebe, 1514 Auszubildende GaLaBau:12.087 Betriebe, 10077 Auszubildende Zierpflanzenbau: 9.561 Betriebe, 4132 Auszubildende Obstbau: 9.200 Betriebe, 262 Auszubildende Wie in der Einleitung bereits festgestellt wurde besteht in ganz Deutschland eine Diskrepanz zwischen der Anzahl der Betriebe, dem Ausbildungsplatzangebot und der Zahl der Auszubildenden im Obstbau. - Wo liegen die Ursachen für dieses Missverhältnis? - Nur wenn die Ursachen für die geringe Anzahl von Auszubildenden im deutschen Obstbau analysiert sind, können gezielte Maßnahmen ergriffen werden um zu mehr Auszubildenden im Obstbau zu kommen.

Title:Ursachen der Diskrepanz zwischen der hohen Anzahl an Betrieben und der geringen Anzahl Auszubildend...Format:Kobo ebookPublished:May 31, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638564142

ISBN - 13:9783638564144

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: