Urteil: ungerecht: Ein Richter deckt auf, warum unsere Justiz versagt by Thorsten Schleif

Urteil: ungerecht: Ein Richter deckt auf, warum unsere Justiz versagt

byThorsten Schleif

Kobo ebook | October 14, 2019 | German

Pricing and Purchase Info

$19.19 online 
$23.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Kein Tag vergeht, an dem nicht von einem Justizskandal die Rede ist. Kein Tag vergeht ohne Fehlurteile, die Menschen zerstören. Und kein Tag vergeht ohne skandalöse Freisprüche und lasche Strafen, die das Vertrauen in die Justiz nachhaltig erschüttern. Der Amtsrichter Thorsten Schleif ermöglicht nun einen alarmierenden Blick hinter die Kulissen deutscher Gerichte. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Figur des Richters: Was läuft bei der Ausbildung und Auswahl der Richter schief? Welche gefährlichen Charakterzüge zeigen Juristen und wie werden diese durch eine marode Gerichtsverwaltung begünstigt? Schleif zeigt anhand von vielen Fallbeispielen auf, wie Fehlurteile zustande kommen, und bietet zuletzt konkrete Lösungen für eine umfassende Justizreform.

Title:Urteil: ungerecht: Ein Richter deckt auf, warum unsere Justiz versagtFormat:Kobo ebookPublished:October 14, 2019Publisher:riva VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3745308158

ISBN - 13:9783745308150

Reviews

From the Author

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass deutsche Gerichte skandalös anmutende Urteile fällen: Brutale Gewalttäter erhalten lächerlich milde Strafen, Wiederholungstäter entgehen längst fälligen Haftbefehlen, weil die Verfahren viel zu lange dauern, Freiheitsstrafen werden wieder und wieder zur Bewährung ausgesetzt. Das Vertrauen in unsere Justiz schwindet. Skandal- und Fehlurteile sind kein Zufall, sondern systembedingt, sagt Richter Thorsten Schleif. Unser Justizsystem versagt bereits lange vor den eigentlichen Verfahren, bei der Ausbildung und Auswahl seiner Richter. Anhand zahlreicher zum Teil erschreckender Beispiele beschreibt Schleif, wie in Deutschland Richter herangezogen werden, die den Herausforderungen ihres Berufs und unserer Gesellschaft nicht mehr gewachsen sind. Der Zusammenbruch des Rechtsstaates hat bereits begonnen - kann er noch abgewendet werden?