Vereine als öffentliches Gut: Die sozio-politischen Wirkungen lokaler Schweizer Vereinslandschaften by David BornVereine als öffentliches Gut: Die sozio-politischen Wirkungen lokaler Schweizer Vereinslandschaften by David Born

Vereine als öffentliches Gut: Die sozio-politischen Wirkungen lokaler Schweizer Vereinslandschaften

byDavid Born

Paperback | September 18, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$76.12 online 
$84.50 list price save 9%
Earn 381 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

David Born zeigt auf, dass Vereine ein öffentliches Gut darstellen, welches Wirkungen über den Kreis der Vereinsmitglieder hinaus erzeugt. Um die Makroeffekte gemeindespezifischer Vereinslandschaften auf individuelle Einstellungen und Verhaltensweisen der Bürger untersuchen zu können, erhebt der Autor Informationen über die lokalen Vereine in 57 mittelgroßen Schweizer Gemeinden und kombiniert sie mit Daten aus einer Bevölkerungsumfrage in diesen Gemeinden. Die Hypothesen zur Wirkung lokaler Vereinslandschaften werden anhand von Mehrebenenmodellen mit Interaktionseffekten empirisch überprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass Vereine Werte und Normen über den Kreis der Vereinsmitglieder hinaus verbreiten und das private Engagement der Bürger somit als öffentliches Gut positive Wirkungen auf alle Gemeindebewohner erzeugt.
David Born hat im März 2014 an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern zum Doctor rerum socialium promoviert.
Loading
Title:Vereine als öffentliches Gut: Die sozio-politischen Wirkungen lokaler Schweizer VereinslandschaftenFormat:PaperbackPublished:September 18, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658068086

ISBN - 13:9783658068080

Reviews

Table of Contents

Datenerhebung: Vereinsbefragung in 57 Schweizer Gemeinden.- Die lokalen Vereinslandschaften der Schweiz.- Vereinsmitgliedschaft als individuelles Phänomen.- Vereinslandschaften als Teil des sozialen Kontextes.- Mehrebenenanalysen mit Interaktionseffekten zur Prüfung der Hypothesen.