Verlorene Wirklichkeiten: Über die ungewollte Erosion unseres Denkraumes durch Naturwissenschaft und Technik by Gerhard FaschingVerlorene Wirklichkeiten: Über die ungewollte Erosion unseres Denkraumes durch Naturwissenschaft und Technik by Gerhard Fasching

Verlorene Wirklichkeiten: Über die ungewollte Erosion unseres Denkraumes durch Naturwissenschaft…

byGerhard Fasching

Paperback | October 23, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$76.12 online 
$90.95 list price save 16%
Earn 381 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Buch rührt an ein Tabu: An das Selbstverständnis von Naturwissenschaft und Technik. Man hält das Bild, das die Naturwissenschaft zeichnet, gerne für die absolut richtige Sicht und merkt gar nicht, daß sie bloß eine verabsolutierte Sicht ist. Naturwissenschaft und Technik tragen in ihrem Inneren nämlich eine verhängnisvolle Eigenschaft. Eine Eigenschaft, die genau genommen gar nicht zum Wesen von Naturwissenschaft und Technik gehört: Naturwissenschaft und Technik suggerieren die gefährliche Überzeugung, daß der naturwissenschaftliche Weg, den wir heute sehen, der alleinig ernstzunehmende, das heißt der einzig "richtige" Weg ist. Dieser Gedanke erweist sich deshalb als verhängnisvoll, weil er zur Monokultur des Denkens führt.
Title:Verlorene Wirklichkeiten: Über die ungewollte Erosion unseres Denkraumes durch Naturwissenschaft…Format:PaperbackPublished:October 23, 2012Publisher:Springer ViennaLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3709173507

ISBN - 13:9783709173503

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Symptome.- Frühe Wurzeln.- Das Werden der Technik.- Der Einfluß der Technik.- Symptome werfen Fragen auf.- Innenansicht der Technik.- Das Fundament.- Die Methode.- Die Struktur.- Das Bild.- Das technische Handeln.- Außenansicht von Naturwissenschaft und Technik.- Probleme der naturwissenschaftlichen Methode.- Im naturwissenschaftlichen Sinn zu wissen.- Wirklichkeit und Realität.- Die Hypothese einer absoluten Realität ist entbehrlich.- Wirklichkeiten ohne Priorität.- Die geistigen Wurzeln des ?Dämons der Technik?.- Anmerkungen und Schrifttum.

Editorial Reviews

"... Ein Buch, das uns die Welt und unsere eigenen Möglichkeiten weiter, tiefer und reicher erfahrbar macht." Die Presse, 1.2.1997"... Fasching stellt sehr überzeugend dar, daß der Anspruch, der naturwissenschaftlich-technische Zugang zu Natur und Wirklichkeit sei der einzig gültige und wahre, nicht aufrechterhalten werden kann ... Darauf hingewiesen zu haben, daß ,Verlorene Wirklichkeiten' wieder restitutiert werden müssen, um die Vorherrschaft von Naturwissenschaft und Technik und deren negative Folgen zu brechen, ist das Verdienst Faschings. Er hat mit seinem Buch selbst ein Beispiel für das gegeben, was er fordert: Die Sprache, mit der er seine eigene Wissenschaft beschreibt, ist keine mathematische, sondern allgemein verständlich." Phil. Jahrbuch, 1/1998