Vermögensstrukturierung bei Verbindlichkeiten: Lebenszyklusorientiertes Asset-Liability-Management für Privatanleger by Daniel RudisVermögensstrukturierung bei Verbindlichkeiten: Lebenszyklusorientiertes Asset-Liability-Management für Privatanleger by Daniel Rudis

Vermögensstrukturierung bei Verbindlichkeiten: Lebenszyklusorientiertes Asset-Liability-Management…

byDaniel RudisForeword byProf. Dr. Henner Schierenbeck

Paperback | October 25, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$119.01 online 
$154.95 list price save 23%
Earn 595 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die private Finanzplanung erfreut sich seit einigen Jahren vermehrter Aufmerksam­ keit. Die Aktualität des Themas istvor dem Hintergrund des verschärften Wettbewerbs im Private Banking nachvollziehbar. Mit dem Ziel, den steigenden Ansprüchen der Klientel immer differenzierter und präziser gerecht zu werden, drängen neue Anbieter oftmals mit neuartigen, innovativen Dienstleistungskonzepten auf den Markt. Auf­ grund ihrer Komplexität und der hohen beobachtbaren Heterogenität bietet die Finanz­ planung den Marktteilnehmern wertvolles Differenzierungspotenzial. Die detaillierte Kenntnis der Kundenwünsche und die gesamtheitliehe Beratung können für den Nutz­ niesser wie auch den Anbieter der Finanzplanung einen Mehrwert schaffen. Die Finanzplanung ist traditionell ein von Praktikern geprägtes Fachgebiet und hat einen ausgeprägt fachüberspannenden Charakter. So sind in einem umfassenden Fi­ nanzplan neben finanzwirtschaftliehen auch versicherungstechnische, steuerliche und rechtliche Aspekte enthalten. Der Verfasser trennt für seine Arbeit die Fragestellung nach der optimalen Portfoliokonstruktion unter Berücksichtigung aller Vermögensteile und Verbindlichkeiten heraus. Der erste Teil widmet sich der grundlegenden Frage, inwieweit Techniken aus dem institutionellen Bereich bei der Vermögensverwaltung von Individuen angewendet werden können. Nach der Darstellung der wesentlichsten Unterschiede dieser beiden Anlegergruppen findet eine Betrachtung von ausgewählten Beispielen des ALM (Asset-Liability-Management) bei Versicherungen und Pensionskassen sowie aus dem Privatbereich statt. Der zweite Teil befasst sich mit den methodischen Grundlagen der Finanzplanung. Darüber hinaus werden die notwendigen Bausteine für einen lebenszyklusorientierten, auf Unterschreitungswahrscheinlichkeiten beruhenden Portfolioansatz erarbeitet. Da die Optimierungen auf numerischen Verfahren beruhen, welche im Anhang weiter­ führend erläutert werden, ist die Arbeit auch ohne Vorkenntnisse des Operations Research nachvollziehbar.
Dr. Daniel Rudis promovierte bei Prof. Dr. Dr. h.c. Henner Schierenbeck am Lehrstuhl für Bankmanagement und Controlling der Universität Basel. Er ist im Hedge Funds Portfolio Management der LGT Capital Partners tätig.
Loading
Title:Vermögensstrukturierung bei Verbindlichkeiten: Lebenszyklusorientiertes Asset-Liability-Management…Format:PaperbackPublished:October 25, 2005Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835001620

ISBN - 13:9783835001626

Reviews

Table of Contents

Asset-Liability-Management (ALM) für Institutionen und private InvestorenGrundlagen des stochastischen ALMÜbertragung von ALM auf den PrivatbereichErfassung und Strukturierung des privaten VermögensSteuerung des NettovermögensSicherstellung der Liquidität für geplante AusgabenUmsetzung des ALM für PrivateKonzeption einer individuellen ALM-Lösung