Vermenschlichung der Natur in 'Die Ermordung einer Butterblume' von Alfred Döblin: 'Die Ermordung einer Butterblume' by Philipp Gaier

Vermenschlichung der Natur in 'Die Ermordung einer Butterblume' von Alfred Döblin: 'Die Ermordung…

byPhilipp Gaier

Kobo ebook | February 12, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Titel der Erzählung 'Die Ermordung einer Butterblume' erscheint dem Leser zunächst wie die Überschrift eines Zeitungsberichtes - sachlich und prägnant. Gleichzeitig ist er befremdlich, da klar ist, dass ausschließlich Menschen ermordet werden können. Das Paradoxe des Titels zwingt einen Leser mittels einer subjektiven Betrachtungsweise an den Text heranzugehen - nämlich mit der Perspektive des Herrn Michael Fischer. Dieser erlebt die Zerstörung der Butterblume als Mord. Der Titel gibt somit eine Personifizierung der Pflanze vor. Im Laufe des Textes können weitere Hinweise auf eine Vermenschlichung der Natur gefunden werden, die in dieser Arbeit untersucht werden.
Title:Vermenschlichung der Natur in 'Die Ermordung einer Butterblume' von Alfred Döblin: 'Die Ermordung…Format:Kobo ebookPublished:February 12, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638468771

ISBN - 13:9783638468770

Look for similar items by category:

Reviews