Vernachlässigung als Inklusionsrisiko by Mira Düpre

Vernachlässigung als Inklusionsrisiko

byMira Düpre

Kobo ebook | August 21, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,7, Universität Trier, Veranstaltung: Sozialpädaggoik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahl der misshandelten Kinder in Deutschland steigt immer weiter an. Besonders in den Medien wird immer wieder von Neuen Opfern berichtet. Fast Täglich findet man neue Artikel in verschiedenen Zeitungen und ebenso das Medium Fernsehen ist voll von Berichten über misshandelte Kinder. Um einen groben Überblick über dieses komplexe Thema zu schaffen soll im Folgenden die verschiedenen Gewaltformen erläutert werden. Gewalt an Kindern findet nicht nur im öffentlichen Bereich statt, sondern vor allem in der Familie. Sie wird täglich in scheinbar intakten Familien von ebenfalls scheinbar normalen Familienmitgliedern begangen. Die Gewalt an Kinder gibt es in unterschiedlichen Formen: • Körperliche Gewalt, • Vernachlässigung, • Psychische Gewalt, • Sexuelle Gewalt. Die Formen von körperlicher Gewalt sind sehr vielfältig. Sie ist zum Beispiel dann gegeben, wenn man Kinder absichtlich schüttelt, stößt, würgt oder schlägt. Vernachlässigung liegt dann vor, wenn die physischen oder psychischen Bedürfnisse von Kindern von der Familie nicht oder nur unzulänglich befriedigt werden. Zu den physischen Bedürfnissen zählen hier Ernährung, Pflege, Fürsorge, Geborgenheit, Anregung, Förderung und Abwechselung. Von Psychischer Gewalt spricht man, wenn Erwachsene ihren Kindern mit Ablehnung, Herabsetzung, Schweigen, Kränkung, Ignorierung, Einsperren, Demütigung oder Angstmachen begegnen. Hier sind körperliche Reaktionen nicht auszuschließen. Es kann zum Beispiel zu Depressionen, erhöhter Nervosität, Schlafstörungen und Einnässen kommen. Sexuelle Gewalt gegen Kinder setzt sich zusammen aus psychischer und körperlicher Gewalt. Eine weitere Art der Gewalt ist die Passive Gewalt an Kindern. Die Passive Gewalt herrscht, wenn Eltern streiten, sich gegenseitig prügeln oder Alkoholprobleme haben.

Title:Vernachlässigung als InklusionsrisikoFormat:Kobo ebookPublished:August 21, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364040744X

ISBN - 13:9783640407446

Look for similar items by category:

Reviews