Vicente Huidobro und der Creacionismo. Creacionistische Elemente und das Problem der Mimesis in 'Altazor - Temblor de Cielo' by Anonym

Vicente Huidobro und der Creacionismo. Creacionistische Elemente und das Problem der Mimesis in…

byAnonym

Kobo ebook | August 25, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Vicete Huidobro, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegen Ende des 19. Jahrhunderts manifestiert sich in Lateinamerika erstmals eine neue literarische Strömung: der Modernismo. Im Vergleich zu anderen literarischen Strömungen begrenzt er sich nicht nur auf die westlichen Kulturen, sondern zeichnet sich wegen seine Internationalität aus. Mit dem Modernismo entwickeln sich in Europa neue kosmopolitische Zentren der Kunst. Durch das Wechselspiel zwischen den einzelnen Künsten lassen sich teilweise Parallelen zu anderen Strömungen, wie beispielsweise dem Kubismus, Futurismus oder Dadaismus feststellen. Die Modernisten und späteren Avantgardisten sind stets bemüht einen Bruch mit den traditionellen, literarischen Konventionen herbeiführen, um eine eigenständige Literatur zu postulieren. Im Vordergrund steht die Abkehr von starren, unbeweglichen Reimen und Rhythmen, die Aufhebung des Übermaßes an Rhetorik sowie der Aufbruch bezüglich des poetischen Sprach-, und Schreibstils. Als Inspirationsquelle dienen die individuelle Ausdrucksweise des Dichters und die Malerei. Die Abwendung von der traditionellen poetischen Technik bezieht sich nicht nur auf die Sprachebene, sondern beeinflusst auch die inhaltlichen Bereiche. Folglich wird 'der Modernismus mit seiner ästhetizistischen Suche nach einer neuen Sprache und der Behauptung der Autonomie der Kunst als vorbereitende Prä-Avantgarde verstanden. Ein Hauptvertreter dieser literarischen Strömung ist der Chilene Vicente García Huidobro Fernández. Im Jahr 1913 beginnt er sich von der Stilrichtung des Modernismo abzuwenden und gleitet langsam zum Vanguardismo Europeo über. Da er viele Jahre in Europa lebt, verfasst er sowohl spanisch,- als auch französischsprachige Lyrik, die großen Einfluss auf die 'neue' Richtung der Poesie ausübt. Huidobro wird folglich zum Vorläufer und Hauptbegründer des Creacionismo. Die von ihm herbeigeführte ästhetische Theorie kann als bedeutende Zäsur für die lateinamerikanische Dichtung betrachtet werden. Huidobro versucht mit dem Creacionismo etwas Außergewöhnliches, von der Norm Abweichendes zu erschaffen und verfolgt das Ziel der individuellen, dichterischen Schöpfung. 'Odio la rutina, el cliché y lo retórico. Amo lo original, lo extraño'.
Title:Vicente Huidobro und der Creacionismo. Creacionistische Elemente und das Problem der Mimesis in…Format:Kobo ebookPublished:August 25, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3668283346

ISBN - 13:9783668283343

Look for similar items by category:

Reviews