Vielfalt und Einheit in der Marketingwissenschaft: Ein Spannungsverhältnis by Tomás BayónVielfalt und Einheit in der Marketingwissenschaft: Ein Spannungsverhältnis by Tomás Bayón

Vielfalt und Einheit in der Marketingwissenschaft: Ein Spannungsverhältnis

EditorTomás Bayón, Andreas HerrmannContribution byMaik Hammerschmidt

Hardcover | June 13, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$182.58 online 
$206.95 list price save 11%
Earn 913 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Marketingwissenschaft lebt von ihrer Vielfalt, vom Widerstreit der Gestalter und Wissenschaftskulturen und von der wertfreien Hinwendung zu neuen Untersuchungsphänomenen. Im Mittelpunkt steht die immer wiederkehrende Diskussion um ein einheitliches Theoriefundament, die Einheitlichkeit von Analysedesigns und Methodenwahl und die klare Abgrenzung des Gegenstandsbereichs. Die Autoren verfolgen das Ziel, dieses Spannungsverhältnis von Einheit und Vielfalt der Marketingwissenschaft zu beleuchten und einen Überblick über aktuelle Themen zu vermitteln.

Prof. Dr. Tomás Bayón ist Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Strategisches Management an der International University in Germany, Bruchsal. Prof. Dr. Andreas Herrmann ist Direktor der Forschungszentrums für Business Metrics und des Audi Lab for Market Research an der Universität St. Gallen. Prof. Dr. Frank Huber ist Inhaber des...
Loading
Title:Vielfalt und Einheit in der Marketingwissenschaft: Ein SpannungsverhältnisFormat:HardcoverPublished:June 13, 2007Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834906441

ISBN - 13:9783834906441

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Vielfalt und Einheit in der Marketingwissenschaft - Eine Reflexion.- Vielfalt und Einheit in der Marketingwissenschaft - Eine Reflexion.- Produkt-und Markenmanagement.- Wettbewerb der Eliten.- Fremdsprachige Markennamen zwischen Xenophilie und Xenophobie.- Does Listening to Customers Hurt Product Innovation?.- Adoptionsbarrieren bei Produktinnovationen.- Online Communities und Innovation.- Einheit und Vielfalt in Marketing und Kommunikation.- Open Source als Herausforderung an das Marketing-Management.- Kundenbeziehungsmanagement.- Aktuelle Enwicklungen im Customer Equity Management.- Customer Relationship Management bei der Deutsche Telekom AG.- A Comparison of Antecedents and Consequences of Market Mavens and Opinion Leaders.- Sind Zufriedenheits-Informationen irrelevant?.- Marketing-Controlling.- Konzeptionelle Grundlagen und Treiber des prozessorientierten Marketing.- Werbewirkung von Layer-Ads.- Werbewirkung ausgewählter Website Elemente.- Auswege aus der Preisfalle.- Die Relevanz verhaltensorientierter Größen zur Prognose des CLV.- Zur Effizienz von Softwareentwicklungsprojekten.- Kundenprofitabilitätsrechnung Als Aufgabe Des Marketingcontrolling.- Marketing-Controlling aus der Sicht multinationaler Unternehmen.- Dienstleistungs-und Internetmarketing.- Determinanten der Akzeptanz von mobilen Bankdiensten: Test eines Drei-Perspektiven-Modells.- Die Wirkung von Interaktivität in Onlineshops auf den Kunden.- Ein präferenzbasiertes Recommender System für Investmentfonds.- Organizational Citizenship Behavior von Kundenkontaktmitarbeitern.- Marketing für Beratungsleistungen.- Die Umstrukturierung des Filialnetzes einer Bank: Eine Fallstudie.- Internationales Dienstleistungsmarketing.