Virtualisierung von Unternehmen: Wettbewerbspolitische Implikationen by Frank LindeVirtualisierung von Unternehmen: Wettbewerbspolitische Implikationen by Frank Linde

Virtualisierung von Unternehmen: Wettbewerbspolitische Implikationen

As told byFrank Linde

Paperback | May 15, 1997 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Volks- und Betriebswirtschaftslehre sind einander wieder eine Stück näher ge­ kommen. Begünstigt wurde diese Entwicklung durch ein Phänomen, dem die Wissenschaft den Namen "Virtuelle Unternehmen" gegeben hat. Mit dieser Er­ scheinung beginnt die Wirtschaft gleichsam "plasmatische" Züge anzunehmen, denn ihre ehemaligen Einheiten, die Unternehmen, werden mehr und mehr Teil einer beweglichen Masse. Von dieser kann man kaum vorhersagen, wie sie sich von Fall zu Fall in immer neue Subsysteme ausformen wird. Als virtuelle Un­ ternehmen stellen sie latent vorhandene Neubündelungen wirtschaftlicher Poten­ tiale dar, die sich um die überkommenen institutionellen Unternehmensgrenzen wenig scheren. Müssen wir damit die "normative Kraft des Faktischen" akzeptieren und auf die gezielte Gestaltung der Wirtschaftsstrukturen verzichten? Herr Linde stellt diese Frage aus Sicht der Wettbewerbspolitik. Ihm geht es darum, zu zeigen, ob und wie sich diese modeme Managemententwicklung volkswirtschaftlich noch verarbeiten läßt. Das entscheidende Kriterium hierfür ist zunächst die Aufrechterhaltung des wirt­ schaftlichen Wettbewerbs. Es wird gezeigt, wie die wirtschaftlichen und rechtli­ chen Rahmenbedingungen zu diesem Zweck angepaßt werden müssen. Zugleich wird aber deutlich, daß Wettbewerb und wirtschaftlicher Erfolg auf die Dauer auch breiter angelegt werden müssen als bisher, damit die Anpassungsmaßnahmen sinnvoll und wirksam sind. Das Ergebnis dieser Untersuchung ist zweifellos ein wichtiger Orientierungspunkt sowohl für Politiker als auch für Unternehmer.
Dr. Frank Linde studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. 1996 promovierte er bei Professor Remer am Lehrstuhl für Organisation.
Loading
Title:Virtualisierung von Unternehmen: Wettbewerbspolitische ImplikationenFormat:PaperbackPublished:May 15, 1997Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824465280

ISBN - 13:9783824465286

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Phänomen der Virtualisierung von Unternehmen - Vorstellung vom Unternehmen in der praktizierten Wettbewerbspolitik und ihren theoretischen Grundlagen - Kritik des gegenständlichen Unternehmensbildes in der Wettbewerbspolitik - Wettbewerbspolitische Grundlagen einer Umgestaltung der Wettbewerbspolitik - Vorschläge für eine Umgestaltung der Wettbewerbspolitik auf Grundlage der Konzeption der Wettbewerbsfreiheit