Vom Broadcast zum Personalcast: Ökonomische Potenziale der Individualisierung audiovisueller Medienprodukte by Michael HermannVom Broadcast zum Personalcast: Ökonomische Potenziale der Individualisierung audiovisueller Medienprodukte by Michael Hermann

Vom Broadcast zum Personalcast: Ökonomische Potenziale der Individualisierung audiovisueller…

byMichael Hermann

Paperback | July 29, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Auf der Basis einer eingehenden Analyse der Bereiche der Medienwertkette wendet Michael Hermann aktuelle wirtschaftswissenschaftliche Instrumente und Konzepte themenspezifisch an, veranschaulicht sie an Beispielen im Bereich des traditionellen Fernsehens und zeigt einen Weg zur Entwicklung individualisierter Medienprodukte auf.
Dr. Michael Hermann war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Reichwald am Lehrstuhl für Allgemeine und Industrielle Betriebswirtschaftslehre der TU München. Heute ist er Berater bei der Noxolab GmbH in München.
Loading
Title:Vom Broadcast zum Personalcast: Ökonomische Potenziale der Individualisierung audiovisueller…Format:PaperbackPublished:July 29, 2002Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:382447591X

ISBN - 13:9783824475919

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 1.1 Die Vision des Cyber-TV: Hinftihrung zum Thema und Problemstellung.- 1.2 Aufbau der Arbeit.- 2 Definition und Abgrenzung individualisierter audiovisueller Medienprodukte.- 2.1 Informationen als Wirtschaftsgut.- 2.2 Formen der Individualisierung audiovisueller Medienprodukte.- 2.2.1 Grundlagen der Produktindividualisierung.- 2.2.2 Versioning: Variantenfertigung von Informationsprodukten.- 2.2.3 Personalized Bundling: Individualisierte Bündel von Medienprodukten.- 3 Veränderte Rahmenbedingungen für das Angebot audiovisueller Medienprodukte.- 3.1 Digitalisierung und Konvergenz als Enabler für innovative Medienangebote.- 3.1.1 Digitalisierung als enabler für die Konvergenz von Internet und Fernsehen.- 3.1.2 Produktion: Digitalisierung- und Komprimierung audiovisueller Medienprodukte.- 3.1.3 Logische Distribution: Datenübertragungsverfahren.- 3.1.4 Physische Distribution: Übertragungsinfrastrukturen.- 3.1.5 Rezeption: Dekodierungs- und Empfangsgeräte.- 3.2 Realisierungsformen individualisierter Angebote von Medienprodukten.- 3.2.1 Webcasting: Streaming-Portale im Internet.- 3.2.2 Digitales Fernsehen.- 3.2.3 Personalisierte Videorekorder (PVR).- 3.3 Auswirkungen gesellschaftlicher Individualisierungstrends auf die Nachfrage nach Medienprodukten.- 3.4 Politische Rahmenbedingung: Regulierung, Urheberrecht und Datenschutz.- 3.4.1 Regulierung: Die rechtliche Unterscheidung von Individual- und Massenkommunikation.- 3.4.3 Rechtliche Bestimmungen des Datenschutzes.- 4 Ökonomik der Individualisierung audiovisueller Medienprodukte.- 4.1 Die Medienwertschöpfungskette als Bezugsrahmen für die ökonomische Analyse.- 4.2 Individualisierung der Produktion audiovisueller Medienprodukte.- 4.2.1 Ökonomik der Produktion audiovisueller Medienprodukte.- 4.2.1.1 Eigenschaften öffentlicher Güter.- 4.2.1.2 Kostenstrukturen der Produktion audiovisueller Medienprodukte.- 4.2.2 Produktion: Schlussfolgerungen für die Individualisierung.- 4.3 Individualisierung der Aggregation digitaler Medienprodukte.- 4.3.1 Ökonomik der Aggregation audiovisueller Medienprodukte.- 4.3.1.1 Konzepte der Informationsökonomie marktlicher Transaktionen.- 4.3.1.2 Informationsökonomie audiovisueller Medienprodukte.- 4.3.2 Aggregation: Schlussfolgerungen für die Individualisierung.- 4.4 Individualisierung der Distribution digitaler Medienprodukte.- 4.4.1 Ökonomik der Distribution audiovisueller Medienprodukte.- 4.4.1.1 Kostenstrukturen von Distributionskapazitäten.- 4.4.1.2 Nutzungsausschluss in der Distribution.- 4.4.1.3 Content Management - Mehrfachverwertung von Medienprodukten.- 4.4.2 Distribution: Schlussfolgerungen für die Individualisierung.- 4.4.2.1 Individualisierungspotenziale der Erweiterung von Übertragungskapazitäten.- 4.4.2.2 Individualisierung durch digitale Verschlüsselungstechnologien.- 4.4.2.3 Individualisierung und digitales Content Management.- 4.4.2.4 Zusammenfassung der Schlussfolgerungen der Individualisierungspotenziale durch die Digitalisierung der Distribution.- 4.5 Individualisierung der Rezeption digitaler Medienprodukte.- 4.5.1 Ökonomik der Rezeption audiovisueller Medienprodukte.- 4.5.1.1 Zeit als Input in Konsumprozessen.- 4.5.1.2 Zeit als Inputfaktor für den Konsum audiovisueller Medienprodukte.- 4.5.2 Rezeption: Schlussfolgerungen für die Individualisierung.- 4.6 Implikationen der Individualisierung für die Finanzierung digitaler Medienprodukte.- 4.6.1 Erlösformen zur Finanzierung audiovisueller Medienprodukte.- 4.6.1.1 Erlösformen zur Finanzierung des Angebotes von Medienprodukten.- 4.6.1.2 Erlösformen für audiovisuelle Medienprodukte.- 4.6.2 Erlösformen: Schlussfolgerungen für die Individualisierung.- 5 Schlussbetrachtung und Ausblick.- Stichwortverzeichnis.