Vorstellung verschiedener Verfahren zur Bildung von Eigennamen in Kinderbüchern by Kathrin Brandl

Vorstellung verschiedener Verfahren zur Bildung von Eigennamen in Kinderbüchern

byKathrin Brandl

Kobo ebook | May 2, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: HS Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache, Sprache: Deutsch, Abstract: So vielfältige Arten von Kinderliteratur es auch geben mag - Texte für Vorschüler, Erstleser, ältere Grundschüler, Phantasieerzählungen, Krimis, ... - eines ist allen gemeinsam: 'Die inhaltliche und sprachliche Ausrichtung auf den jungen Adressatenkreis'. 1 Demzufolge wiesen Kinderbücher stets eine leicht zu erfassende Sprache auf, so dass die Leser leicht an den Abenteuern der Helden teilhaben und in neue Welten eintauchen können. Aber wodurch werden diese neuen Welten geschaffen? Sicherlich durch die meist sehr anschauliche Beschreibung seitens der Autoren, aber auch durch die Namen eines Ortes, Gegenstandes oder einer Person kann schon viel über deren Lokalisierung, Aussehen oder Eigentümlichkeiten aussagen. Welche in der Kinderliteratur relativ häufig verwendeten Möglichkeiten es gibt, Propria zu erschaffen und welche Wirkung mit diesen Namensgebungsverfahren erzielt werden sollen, wird im Folgenden so weit möglich an Michael Endes 'Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer' (im weitern Verlauf nur kurz 'Jim Knopf' genannt) dargelegt werden.
Title:Vorstellung verschiedener Verfahren zur Bildung von Eigennamen in KinderbüchernFormat:Kobo ebookPublished:May 2, 2004Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638273067

ISBN - 13:9783638273060

Look for similar items by category:

Reviews