Was heißt 'objektiv' im Journalismus? Diskussion der mit den Landespressegesetzen verbundenen Anforderungen an journalistisches Arbeiten by Axel Grehl

Was heißt 'objektiv' im Journalismus? Diskussion der mit den Landespressegesetzen verbundenen…

byAxel Grehl

Kobo ebook | April 2, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Universität Leipzig (Kommunikations- und Medienwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Seminar: Einführung in journalistisches Arbeiten:Wahrnehmen, Selektieren, Präsentieren, Sprache: Deutsch, Abstract: Pressekodex, Pressegesetze, Meinungsfreiheit - was ist wirklich objektiv im Journalismus und wer kann diese Objektivität einfordern? Die Landespressegesetze sowie der Pressekodex des Deutschen Presserats fordern eine gewisse journalistische Sorgfaltspflicht, die im Optimalfall in eine objektive Berichterstattung mündet. Die vorliegende Arbeit soll die Problematik veranschaulichen, wie schwer dies ist, und dass dies nicht qua Gesetz so einfach einzufordern ist. Trotzdem macht die Analyse auch deutlich, - die Frage, ob es Objektivität im Journalismus überhaupt gibt, wird immer bestehen bleiben - dass Richtlinien eben keine Garantie dafür sein können.

Title:Was heißt 'objektiv' im Journalismus? Diskussion der mit den Landespressegesetzen verbundenen…Format:Kobo ebookPublished:April 2, 2002Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638118487

ISBN - 13:9783638118484

Reviews