Web 2.0 und die Meinungsfreiheit in Marokko by Ali Ghandour

Web 2.0 und die Meinungsfreiheit in Marokko

byAli Ghandour

Kobo ebook | February 11, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2,7, Universität Leipzig (Institut für Politikwissenschaft ), Veranstaltung: Mythen und Ideologien der New Economy, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten zwanziger Jahren hat der IT Bereich eine rasante Entwicklung gehabt. Sei es in der Telekommunikation oder Dateibearbeitung ging die Entwicklung und geht immer noch sehr schnell. Diese neuen Technologien haben tiefe Veränderungen in anderen Gebieten gebracht. Nicht nur der kleine Kreis der Wissenschaft wurde betroffen sondern die Wirtschaft, die Unterhaltungsbranche sowie die Gesellschaft und Politik. In der Wirtschaft boomten in den neunziger Jahren die Startup, die eine neue Art und Weise des Unternehmens mit sich brachten. In der Unterhaltungsbranche wurden die Videospiele ab der ende des achtziger Jahren eine Normalität im leben der modernen Jugendlichen. Die Gesellschaft wurde auch von den neuen Möglichkeiten des Internets und der mobilen Kommunikationsgeräte beeinflusst. Diese neuen Entwicklungen waren in erster Linie in den Industriestaaten, nach und nach erreichte diese Neue Welle der Moderne die Entwicklungsländer. Sie brachte neue Aspekte der Änderung mit ihr. Ein neues Phänomen aus der Internetwelt, das die Gesellschaft in den Entwicklungsländern beeinflusst hat, ist das Web 2.0. Die Internetnutzer haben in dieser Technologie einen freien Raum für die Meinungsfreiheit gefunden, die oft keine Selbstverständlichkeit in diesen Ländern ist. Politische Opposition, Gesellschaftskritik, Persönliche Entfaltung finden jetzt im Virtuellen Leben statt. Ich habe in dieser Hausarbeit das Land Marokko als Beispiel genommen, um zu sehen welche Möglichkeit bietet das Web 2.0 für die Meinungsfreiheit und die Demokratisierung in den Entwicklungsländern und welche Probleme sind dort zu finden. Es gibt kaum Literatur die das Phänomen des Webs 2.0 in Marokko untersucht hat, deswegen habe ich mich in dieser Arbeit auf Zeitungsartikel und Blogs basiert. Bevor ich zu den Fallbeispielen komme, erkläre ich zuerst was das Web 2.0 ist, dann gebe ich einen Überblick über das politische System, Wirtschaftliche und Soziale Lage in Marokko, sowie die Internetbenutzung und Meinungsfreiheit in diesem Land. Diese Punkte sind wichtig, denn sie helfen, die Kritik der Internetnutzer besser zu verstehen sowie die Reaktion der Öffentlichkeit darauf.
Title:Web 2.0 und die Meinungsfreiheit in MarokkoFormat:Kobo ebookPublished:February 11, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640265467

ISBN - 13:9783640265466

Customer Reviews of Web 2.0 und die Meinungsfreiheit in Marokko

Reviews