Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und Personalentscheidungen: Ist Wissen Macht? by Julia DeikeWechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und Personalentscheidungen: Ist Wissen Macht? by Julia Deike

Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und Personalentscheidungen: Ist Wissen Macht?

byJulia DeikeForeword byProf. Dr. Peter-J. Jost

Paperback | August 23, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$99.71 online 
$103.95 list price
Earn 499 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Julia Deike entwickelt ein Modell der Faktoren, die für die Wissensweitergabe relevant im Sinne der Neuen Institutionenökonomie sind. Das Modell und seine Erweiterungen liefern Beispiele dafür, wie Anreizinstrumente den Wissenstranfer fördern, aber auch behindern können. Es kann für die Organisation günstiger sein, Wissenszurückhaltung in Kauf zu nehmen, als Anreize für die vollständige Wissensweitergabe zu setzen.
Dr. Julia Deike studierte Volkswirtschaft in Bonn und promovierte bei Prof. Dr. Peter-J. Jost am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisationstheorie der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Sie ist Betriebsorganisatorin bei der AXA Service AG in Köln.
Loading
Title:Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und Personalentscheidungen: Ist Wissen Macht?Format:PaperbackPublished:August 23, 2007Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835008900

ISBN - 13:9783835008908

Reviews

Table of Contents

Wissen & Macht in der ökonomischen ForschungSteuerung der Wissensweitergabe durch Anreizverträge unter Berücksichtigung personalpolitischer AuswirkungenErkenntnisse aus dem Modell