Weil Führung Sich Ändern Muss: Aufgaben Und Selbstverständnis In Der Digitalisierten Welt by Eva-maria AyberkWeil Führung Sich Ändern Muss: Aufgaben Und Selbstverständnis In Der Digitalisierten Welt by Eva-maria Ayberk

Weil Führung Sich Ändern Muss: Aufgaben Und Selbstverständnis In Der Digitalisierten Welt

byEva-maria Ayberk, Lisa Kratzer, Lars-peter Linke

Paperback | November 10, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$48.04 online 
$51.95 list price save 7%
Earn 240 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieses Buch steckt voll kluger Gedanken und konkreter Praxiserfahrung erfolgreicher Führungskräfte und Top-Manager. Sie lassen den Leser teilhaben an ihren Gedanken und Überzeugungen zu einer Vielzahl von Führungsthemen: von Personal einstellen bis entscheiden, von Strategie-Entwicklung bis Kommunikation, von Verantwortung tragen, Gemeinschaft stärken, neuen Organisationsformen u.v.m.  Ein Glossar bietet ein prägnantes Update zu den neuesten Management- und Führungsinstrumenten. Impulsfragen am Ende eines jeden Kapitels fördern die Umsetzung und bereiten auf die anstehenden Veränderungen vor. 

Dieses Buch ist damit ein Reiseführer in die nahe Zukunft der Führung in neuen Organisationsformen. Führungskräfte werden anders arbeiten, anders führen und vor allem anders denken als bisher. Traditionelle Führungsmodelle funktionieren mehr schlecht als recht, bisherige Erfolgsrezepte wirken nicht mehr, egal wie viel wir daran herumschrauben. Das trifft viele Führungskräfte unmittelbar und häufig völlig unvermittelt. 
Wie erleben Führungskräfte den Wandel der Denk- und Handlungsmuster sowie der Organisationsformen? Wie reagieren sie auf die Forderung nach mehr Demokratie, Selbstorganisation und Agilität, die sich aus den Folgen der Digitalisierung, der Internationalisierung und den Ansprüchen der neuen Generationen im Arbeitsleben ergeben? Das haben die Autoren Führungskräfte aus verschiedenen Branchen, Organisationsformen und Unternehmenstraditionen gefragt. Ergebnis ist eine Bestandsaufnahme der Führungsaufgaben für die Zukunft, die sich an der gelebten Praxis orientiert.

Eva-Maria Ayberk führt als Managing Partner das Beratungsunternehmen fifty1 mit Fokus auf Leadership, Innovation und High-Tech Projekte. Die ehemalige Leiterin des Hernstein Instituts für Management und Leadership verfügt als Beraterin über fundierte Erfahrung im strategischen Personalmanagement und im Management-Development und ist Ce...
Loading
Title:Weil Führung Sich Ändern Muss: Aufgaben Und Selbstverständnis In Der Digitalisierten WeltFormat:PaperbackPublished:November 10, 2016Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658152575

ISBN - 13:9783658152574

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Das wird bleiben: Warum sich der Trend zur Selbstorganisation als Paradigmenwechsel beschreiben lässt -  Vision, Alptraum oder bereits Realität
2 Nicht weniger, aber anders: Neue Führung für neue Organisationsformen
2.1 Keine Bilder mehr: Abschied von alten Vorstellungen von Führung
2.2 Inventur der Führungsaufgaben für die neue Organisation
2.3 In gar nicht so geheimer Mission: Führungskräfte brauchen Sendungsbewusstsein
3 Wenn Pfründe fallen: Warum Statussymbole ihre Bedeutung verlieren
4 Einmal Führung für alle bitte: Personalentwicklung auf dem Weg vom Business-Partner zum Sparring-Partner
5 Mit Turbulenzen wird gerechnet: Selbstorganisation einführen
6 Organisation im Übergang: Der praktische Charme des "Sowohl als auch"
7 Die Zukunft beginnt beim Ich: Vor dem Aufbruch zu neuen Organisationsformen
8 Fünf Thesen zur Zukunft der Führungskräfteentwicklung
9 Kleines Glossar der neuen Organisationsformen

Editorial Reviews

"... Aus der Sicht des unternehmerisch engagierten Lesers gewährt die Methodik der Interviews Einblick in das aktuelle Führungsdenken von subjektiv ausgewählten Unternehmerkollegen und Managern, deren Gedanken und Schlussfolgerungen aus dem aktuellen Wertewandel bei Mitarbeiter und Bewerbern sicher auch fürs eigene Unternehmen inspirierend sein können." (The Human Side of Business, 16. Oktober 2017)"... Das Buch gibt nützliche Anregungen und bietet nach jedem Einzelkapitel Reflexionsfragen an. Am Ende definieren die Autoren in einem Glossar noch Begriffe für Konzepte wie Holacracy, Scrum oder Co-Creation, die sich von der Arbeit in klassischen Hierarchien abheben. Insgesamt ein anregender und fundierter Einblick in die nahe Zukunft der Führung." (Rouven Schäfer, in: Wirtschaftspsychologie aktuell, Heft 1, 2017)