Wertorientierte Vergütung Von Führungskräften by Hansjörg SchnabelWertorientierte Vergütung Von Führungskräften by Hansjörg Schnabel

Wertorientierte Vergütung Von Führungskräften

As told byHansjörg Schnabel

Paperback | June 15, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$65.39 online 
$90.95 list price save 28%
Earn 327 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Entlohnungsverträge für Manager, bei denen die Bezüge an den Wert des Unter­ nehmens gebunden werden, sind in den USA weit verbreitet. In Deutschland war diese Form der Managerentlohnung hingegen lange Zeit unüblich. Erst neuerdings bahnt sich eine Wende an. Die Diskussion um den Shareholder Value hat in der Praxis erstaunlich viel Interesse gefunden, obwohl theoretisch konzeptionell damit eigentlich nichts Neues präsentiert wurde. Vieles spricht für die in der vorliegenden Arbeit herausgestellte These, daß sich der Gedanke einer wertorientierten Manager­ entlohnung in den nächsten Jahren in Deutschland in zunehmendem Maße durch­ setzen wird. Ziel der Untersuchung ist es, die Bedingungen für eine erfolgreiche An­ wendung wertorientierter Entlohnungsformen genauer zu spezifizieren. Auf dieser Grundlage läßt sich ein Urteil dazu bilden, unter welchen Voraussetzungen wert­ orientierte Entlohnungssysteme sich durchsetzen können und werden. Herbert Hax Vorwort Für Unternehmer ist die Bindung ihrer persönlichen Vermögenssituation an den Erfolg und Mißerfolg des von ihnen geleiteten Unternehmens selbstverständlich. Dagegen ist das Einkommensrisiko für das angestellte Topmanagement in deutschen Firmen stark begrenzt. Obwohl die Manager mit weitreichenden Entschei­ dungsvollmachten ausgestattet sind, bleibt ihre Einkommens- und Vermögens­ situation vom Wert "ihrer" Firma meist unberührt. Auf Basis agencytheoretischer Grundlagen zeigt die vorliegende Dissertation, daß unter den sich verändernden Rahmenbedingungen in Deutschland vor allem jene Unternehmen langfristig domi­ nieren, denen es gelingt, mit ihren Führungskräften geeignete "unternehmerische" Entlohnungsverträge zu vereinbaren. Dabei greift die Arbeit auf die umfangreichen Erfahrungen der US-Wirtschaft mit diesen Entlohnungsinstrumenten zurück.
Dr. Hansjörg Schnabel promovierte parallel zu seiner Tätigkeit als Projektmanager einer deutschen Beteiligungsgesellschaft am Lehrstuhl für Finanzierungslehre von Prof. Dr. Dr. h. c. Herbert Hax an der Universität zu Köln. Seit 1997 ist er als Projektleiter im Bereich Corporate Finance einer internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Unt...
Loading
Title:Wertorientierte Vergütung Von FührungskräftenFormat:PaperbackPublished:June 15, 1998Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824467496

ISBN - 13:9783824467495

Reviews

Table of Contents

Erklärungsansätze für die Vorteilhaftigkeit wertorientierter Vergütungsinstrumente - Erklärungsansatz für die Selektion spezifischer wertorientierter Vergütungsinstrumente - Ursachen für die untergeordnete Bedeutung wertorientierter Führungskräftevergütung in Deutschland - Die zukünftige Bedeutung wertorientierter Führungskräftevergütung in Deutschland