Wider die Informalisierung des Verfalls: Zugleich ein Beitrag zur Konturierung des materiellen und strafprozessualen Verfallsrechts by Jakob Ordner

Wider die Informalisierung des Verfalls: Zugleich ein Beitrag zur Konturierung des materiellen und…

byJakob Ordner

Kobo ebook | January 12, 2017 | German

Pricing and Purchase Info

$58.69 online 
$73.25 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

In der Verfahrenspraxis wird in den seltensten Fällen Vermögen im streitigen subjektiven beziehungsweise objektiven Verfallsverfahren abgeschöpft. Neben der Verständigung über Abschöpfungsmaßnahmen spielt vor allem der Verzicht auf gesicherte Vermögenswerte im Vorfeld einer gerichtlichen Entscheidung eine gewichtige Rolle. Hauptanliegen des Buchs ist es, die Durchsetzung des Verfalls in die strafprozessual vorgesehenen Bahnen zu lenken, um einer willkürlichen, die Rechtssicherheit beeinträchtigenden Abschöpfung vorzubeugen. Daher leitet der Autor aus der Struktur des Strafprozesses die Unzulässigkeit informeller Vermögensabschöpfung ab. Zusätzlich versucht er im Wissen darum, dass die derzeitige Ausgestaltung des Abschöpfungsrechts eine zunehmende Informalisierung begünstigt, das Sicherstellungs- und Verfallsverfahren einer Korrektur zuzuführen und die uneinheitliche materielle Verfallsbestimmung dogmatisch konsistent aufzulösen.

Title:Wider die Informalisierung des Verfalls: Zugleich ein Beitrag zur Konturierung des materiellen und…Format:Kobo ebookPublished:January 12, 2017Publisher:Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der WissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3631715161

ISBN - 13:9783631715161

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Wider die Informalisierung des Verfalls: Zugleich ein Beitrag zur Konturierung des materiellen und strafprozessualen Verfallsrechts

Reviews