Wie gestaltet die Heldenepik das Verhältnis von Erzählung und Geschichte? by Daniel Loch

Wie gestaltet die Heldenepik das Verhältnis von Erzählung und Geschichte?

byDaniel Loch

Kobo ebook | August 3, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$1.29

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2.0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es scheint kein Zufall zu sein, dass Motive, Themen und Handlungen des Nibelungenlieds schon lange vor der Entstehung des Großepos, teilweise davon abgekapselt in früherer Aus-prägung existierten und überliefert wurden. Genannt seinen nur das Sigurdlied oder die Bur-gundersage. Diese Tatsache unterstreicht die Relevanz des Verhältnisses von Erzählung und Geschichte in der Heldenepik. Wenn Großepen wie das Nibelungenlied richtig gedeutet und hermeneutisch analysieren werden sollen. Zunächst muss aber ein fundamentaler Rahmen geschaffen werden, um dieses Verhältnis näher untersuchen zu können. Dazu werde ich den Gattungsbegriff ´Heldenepik´ in seine tragenden Elemente zergliedern und versuchen mithilfe der Resultate einem Lösungsversuch näher zu kommen.
Title:Wie gestaltet die Heldenepik das Verhältnis von Erzählung und Geschichte?Format:Kobo ebookPublished:August 3, 2009Publisher:GRIN PublishingLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364038931X

ISBN - 13:9783640389315

Look for similar items by category:

Reviews