Wie 'Nachdenken über Christa T.' uns das Nachdenken lehrt by David Blum

Wie 'Nachdenken über Christa T.' uns das Nachdenken lehrt

byDavid Blum

Kobo ebook | July 15, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Potsdam, Veranstaltung: Grundkurs: Christa Wolf, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: '1. Vorwort Christa Wolf hat ihrem drittem, 1969 erschienenen, Werk Nachdenken über Christa T. eine Erklärung in Form eines Selbstinterviews vorausgeschickt, in dem sie ihren Antrieb, dieses Buch zu schreiben, schildert. Da sie keinen Stoff, der abzuschildern sie gereizt hätte, gefunden habe, musste der Impuls wieder zu schreiben schließlich erst durch einen tragischen Vorfall ausgelöst werden: 'ein Mensch, der mir nahe war, starb zu früh'. Dabei folgte Wolf der 'in der deutschsprachigen Literatur der späten fünfziger und frühen sechziger Jahre von Autoren wie Ingeborg Bachmann, Max Frisch, Wolfgang Hildesheimer, Heinrich Böll oder auch Uwe Johnson praktizierten' Erzählweise, 'die Nachdenken und Reflexion mit autobiografischem oder biografischem Material verband[...]'. In Zeiten betonter Fokussierung auf das dynamische 'Fortschreiten' bzw. Emporstreben der sozialistischen Gesellschaft der DDR wendet sich die Autorin bewusst besonders den Innenräumen des Individuums zu. So findet sich denn auch in Nachdenken über Christa T., das genau aus diesem Grunde ohne Genrebezeichnung daherkommt, neben dem Lebenslauf der Protagonistin Christa T. etwas '[n]icht mit Händen Greifbares, nicht[...] Sichtbares, Materielles, aber etwas ungemein Wirksames', nämlich das 'Nachdenken' über sie an sich. In die Handlung eingebettete problematisierende Einschübe setzen sich näher mit diesem Schwerpunkt auseinander. In meiner Arbeit möchte ich zunächst das Verhältnis zwischen Nachdenkender und dem 'Objekt' der Überlegungen charakterisieren und aufzeigen, warum sie ihren Kopf über ihre verstorbene Freundin überhaupt so sehr anstrengt. Dann werde ich darauf zu sprechen kommen, wie sich dieses 'Nachdenken' an sich im Buch ausnimmt, wie es in die literarische Form übersetzt wird und welche Mechanismen bei dieser geistigen Arbeit besonders auffallen. Schließlich möchte ich beweisen, dass, wie der Titel dieser Arbeit andeutet, Nachdenken über Christa T. den Leser zum Nachdenken anregen soll und vor allem erklären, auf welche Art und Weise dies angestrebt wird.
Title:Wie 'Nachdenken über Christa T.' uns das Nachdenken lehrtFormat:Kobo ebookPublished:July 15, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364010367X

ISBN - 13:9783640103676

Look for similar items by category:

Reviews