Wissen managen in formal organisierten Sozialsystemen: Der Einfluss von Erwartungsstrukturen auf die Wissensretention aus systemtheoretischer Perspekt by Barbara MüllerWissen managen in formal organisierten Sozialsystemen: Der Einfluss von Erwartungsstrukturen auf die Wissensretention aus systemtheoretischer Perspekt by Barbara Müller

Wissen managen in formal organisierten Sozialsystemen: Der Einfluss von Erwartungsstrukturen auf…

byBarbara MüllerForeword byProf. Dr. Helmut Kasper

Paperback | September 15, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20 online 
$116.95 list price save 10%
Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

In der praktischen Umsetzung wird die Speicherung von Wissen meist unter dem Aspekt des technisch Möglichen und nicht unter jenem des funktional Sinnvollen gesehen. Barbara Müller zeigt, dass die "Theorie sozialer Systeme" neue Perspektiven in die Wissensmanagement-Diskussion einbringen kann, indem sie den Einfluss von Erwartungsstrukturen auf den Prozess der Wissensretention in High Tech und Beratungsunternehmen analysiert.
Barbara Müller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der WU Wien. Sie lehrt und forscht am Institut für Change Management und Management Development unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper.
Loading
Title:Wissen managen in formal organisierten Sozialsystemen: Der Einfluss von Erwartungsstrukturen auf…Format:PaperbackPublished:September 15, 2009Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834917761

ISBN - 13:9783834917768

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Diskussion zum "State of the Field" von WissensmanagementWissensmanagement aus systemtheoretischer PerspektiveVom Prozess zur WissensretentionQualitative empirische UntersuchungDas Modell der Wissensretention