Wissensmanagement in verteilten Organisationen: Infrastrukturen für flexible Arbeitsarrangements by Werner Brettreich-TeichmannWissensmanagement in verteilten Organisationen: Infrastrukturen für flexible Arbeitsarrangements by Werner Brettreich-Teichmann

Wissensmanagement in verteilten Organisationen: Infrastrukturen für flexible Arbeitsarrangements

byWerner Brettreich-Teichmann

Paperback | May 27, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$136.79 online 
$154.95 list price save 11%
Earn 684 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Werner Brettreich-Teichmann untersucht mit Hilfe der Strukturierungstheorie und anhand praktischer Beispiele und dokumentierter Fallstudien, wie die Wechselbeziehungen zwischen Organisation und individuellem Verhalten sowie die dazugehörigen IT-Werkzeuge für Wissensmanagement sinnvoll und zweckdienlich gestaltet werden können. Ziel ist, eine dynamische Infrastruktur aufzubauen, um Wissen zur Wertschöpfung einzusetzen.
Dr. Werner Brettreich-Teichmann promovierte bei Prof. Dr. Michael Schenk und Prof. Dr. Helmut Krcmar an der Fakultät für Wirtschaft- und Sozialwissenschaft der Universität Hohenheim. Heute ist er in der Beratung und Forschung für Knowledge- und Contentmanagement tätig.
Loading
Title:Wissensmanagement in verteilten Organisationen: Infrastrukturen für flexible ArbeitsarrangementsFormat:PaperbackPublished:May 27, 2003Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824478552

ISBN - 13:9783824478552

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Wissensinfrastrukturen und Werkzeuge als Vermittlungsebene zwischen Struktur und VerhaltenAnforderung der Smart Economy und flexibler Arbeitsarrangements an das WissensmanagementAufgeschlossenheit, Einzigartigkeit, Flexibilität und Kraft als Eigenschaften innovativer AnwendungenFallbeispiele für Wissensmanagementwerkzeuge zur Orientierung, Kreation, Veränderung und DurchsetzungPraktische Gestaltungsregeln für eine verhaltensorientierte Wissensinfrastruktur