Wissensorientierter Organisationswandel: Ein Ansatz zur Veränderung von Struktur und Kultur by Josef TuppingerWissensorientierter Organisationswandel: Ein Ansatz zur Veränderung von Struktur und Kultur by Josef Tuppinger

Wissensorientierter Organisationswandel: Ein Ansatz zur Veränderung von Struktur und Kultur

byJosef Tuppinger

Paperback | February 25, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$136.79 online 
$154.95 list price save 11%
Earn 684 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Josef Tuppinger leitet aus einer Analogiebetrachtung mit dem individuellen Lernen ein Vorgehen für das organisationale Lernen ab. Dabei differenziert er zwischen zwei Lernprozessen, die als prozedurales Lernen (Strukturänderung) und als deklaratives Lernen (Kulturänderung) der Organisation bezeichnet und beschrieben werden.
Dr. Josef Tuppinger promovierte bei Prof. Dr. Josef Wohinz an der Technischen Universität Graz. Er ist als Universitätsassistent am Institut für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften, Arbeitsgruppe für Industriebetriebslehre und Innovationsforschung, der Technischen Universität Graz tätig.
Loading
Title:Wissensorientierter Organisationswandel: Ein Ansatz zur Veränderung von Struktur und KulturFormat:PaperbackPublished:February 25, 2003Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:382440690X

ISBN - 13:9783824406906

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 1.1 Ausgangssituation und Problemstellung.- 1.2 Zielsetzung und Struktur der Arbeit.- 1.2.1 Positionierung im Grazer Modell für Industrielles Management.- 1.2.2 Forschungsdesign.- 1.2.3 Allgemeine Forschungsfragen.- 2 Grundlagen zu Wissen und Wissensmanagement.- 2.1 Wissen.- 2.1.1 Begriffsbestimmung.- 2.1.2 Konstruktivistische und neurologische Grundlagen.- 2.1.3 Strukturierungsebenen des Wissens.- 2.2 Wissensmanagement.- 2.2.1 Der Begriff Management.- 2.2.2 Definitionen und Konzepte für Wissensmanagement.- 2.2.3 Systemtheorie für Wissensmanagement.- 2.2.4 Bedeutende soziotechnische Systeme und seine Elemente.- 2.2.5 Beziehungen zwischen Arbeits- und Wissenssystem.- 2.3 Lernen eines Individuums.- 2.3.1 Die behavioristischen Lerntheorien.- 2.3.2 Die kognitiven Lerntheorien.- 2.3.3 Lernmodell für ein Individuum.- 2.3.4 Lernen des Menschen durch Wissensinduktion.- 2.4 Zusammenfassung.- 3 Grundlagen zu Organisation.- 3.1 Zum Begriff Organisation.- 3.1.1 Instrumenteller Organisationsbegriff.- 3.1.2 Institutioneller Organisationsbegriff.- 3.2 Grundlagen zur Organisationsstruktur.- 3.2.1 Allgemeines und Definitionen.- 3.2.2 Dimensionen der Organisationsstruktur.- 3.2.3 Funktion und Wirkung von Organisationsstrukturen.- 3.3 Grundlagen zur Organisationskultur.- 3.3.1 Allgemeines und Definitionen.- 3.3.2 Dimensionen der Organisationskultur.- 3.3.3 Funktion und Wirkung von Organisationskulturen.- 3.3.4 Organisationskulturansätze.- 3.4 Zusammenfassung und spezielle Zielsetzung der Arbeit.- 3.4.1 Zusammenfassende Betrachtungen.- 3.4.2 Spezielle Forschungsfragen.- 4 Lernen der Organisation durch Struktur- und Kulturänderung.- 4.1 Grundlegende Betrachtungen.- 4.1.1 Organisationales Lernen.- 4.1.2 Analogie zwischen individuellem und organisationalem Lernen.- 4.2 Allgemeines Vorgehensmodell für das Lernen der Organisation.- 4.2.1 Analyseschritt.- 4.2.2 Gestaltungsschritt.- 4.2.3 Entwicklungsschritt.- 4.3 Strukturänderung - als prozedurales Lernen der Organisation.- 4.3.1 Strukturanalyse.- 4.3.2 Strukturgestaltung.- 4.3.3 Strukturentwicklung.- 4.4 Kulturänderung - als deklaratives Lernen der Organisation.- 4.4.1 Kulturanalyse.- 4.4.2 Kulturgestaltung.- 4.4.3 Kulturentwicklung.- 4.4.4 Fallbeispiel: Kulturanalyse und -gestaltung bei einer international tätigen Unternehmung der Automobilindustrie.- 4.5 Zusammenfassung.- 5 Zusammenfassender Ausblick.- 5.1 Zusammenfassende Beantwortung der Forschungsfragen.- 5.2 Entwicklungen der Umwelt und der Organisation.