Woher kommt in der Moderne die Tendenz zur kühlen Gesellschaft? by Tom Reimer

Woher kommt in der Moderne die Tendenz zur kühlen Gesellschaft?

byTom Reimer

Kobo ebook | June 4, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt, Veranstaltung: Soziologie von Partnerschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung und Fragestellung In der Moderne wurden die traditionellen Muster sozialer Beziehungen weitgehend aufgelöst und somit das Individuum zu einem Grat der Selbst- organisation seines sozialen Lebens gezwungen, wie es in diesem Umfang vorher noch nie da gewesen war (Szczesny-Friedmann 1994, 10). Ist dies aber gleichzeitig der Auslöser der Tendenz zu einer kühleren Gesellschaft in der Moderne? Also dahingehend, dass das moderne Individuum jeder Beziehung, die keinen unmittelbaren Nutzen verspricht, die 'kalte Schulter zeigt'? Dem möchte ich weiter auf den Grund gehen, indem ich schrittweise einzelne Beziehungsformen und Einflussgrößen von modernen Menschen beleuchte. Neben den Einflüssen, Ansätzen und Themen von: Sozialem Wandel durch Modernisierung, Sozialen Milieus, Grundannahmen der Erlebnisgesellschaft, Strukturwandel in der Familie, die im Rahmen des Seminars 'Soziologie von Partnerschaftsbeziehungen' eingehend diskutiert wurden, möchte ich auf Basis des Buches: 'Die kühle Gesellschaft - Von der Unmöglichkeit der Nähe', von Claudia Szczesny-Friedmann, vor allem die ebenfalls im Seminar bereits diskutierten psychologischen und soziologische Erkenntnisse über Grunde von Individualisierung und Wertewandel und Folgen sozialer Veränderung in unserer heutigen modernen Gesellschaft bearbeiten. Ich will sie dabei noch genauer beleuchten und detaillierter darstellen. Strukturell werde ich folgendermaßen vorgehen: Zunächst gibt es bei Menschen eine Grundangst zu überwinden, um z. B. tragfähige Beziehungen herstellen zu können. Diesen psychologischen Aspekt möchte ich zuerst beleuchten, da er unabhängig von Kulturen und Entwicklungs- höhen eines Volkes oder des Einzelnen existiert (Riemann 2003, 7). Weiterhin betrachte ich allgemeine Veränderungen, die zur modernen Gesellschaft führten, wie die Beziehung von Mann und Frau mit ihren ganz speziellen Ausprägungen und Aufgaben, die womöglich auch zur modernen Kühle beiträgt. Ich betrachte auch spezielle Formen von Beziehungen, wie die Ehe, welche als traditionelle Beziehungsform bis heute überlebte, sich aber in der Moderne verändert hat und die Individualisierung für Menschen einfacher zu machen scheint. Zum Schluss hoffe ich durch die Verbindung dieser Teile auf eine Antwort.
Title:Woher kommt in der Moderne die Tendenz zur kühlen Gesellschaft?Format:Kobo ebookPublished:June 4, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640340329

ISBN - 13:9783640340323

Look for similar items by category:

Reviews