Wortbildungslehre nach Erben und Naumann - ein kontrastiver Vergleich: ein kontrastiver Vergleich by Pawel Broda

Wortbildungslehre nach Erben und Naumann - ein kontrastiver Vergleich: ein kontrastiver Vergleich

byPawel Broda

Kobo ebook | November 2, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Wortbildung, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wortbildungslehre des Deutschen stellt ein durchaus komplexes Thema dar. Sie kommt im Zusammenhang mit verschiedenen linguistischen Gebieten vor, wird in zahlreiche Wortbildungstypen differenziert und unterliegt gewissen Restriktionen. Nach Naumann1 wird sie verstanden als 'die regelhafte Synthese verschiedener Ausdrucksmittel, in den allermeisten Fällen Kombination aus einfachen Wörtern (Sommer/tag, Nach/sommer, Hoch/sommer) bzw. aus einfachen Wörtern und Wortbildungsmorphemen (glaub/haft, un/glaub/lich, Un/glaub/haft/igkeit)'. Erben 2 definiert die Wortbildung als 'geregelter Aufbau lexikalischer Einheiten aus einem oder mehreren Morphemen. Geregelter Aufbau deswegen, weil er von morphologischen, syntaktischen und semantischen Einschränkungsregeln sowie von mehr oder weniger reihenhaft produktiven Baumustern bestimmt wird.' Die Wortbildung im Deutschen kann bei verschiedenen Sprachwissenschaftlern unterschiedlich aufgefasst und nach differenzierten Gesichtspunkten dargestellt werden.
Title:Wortbildungslehre nach Erben und Naumann - ein kontrastiver Vergleich: ein kontrastiver VergleichFormat:Kobo ebookPublished:November 2, 2005Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638434443

ISBN - 13:9783638434447

Look for similar items by category:

Reviews