Wyatt Earp 52 - Western: Yellow Jim by William Mark

Wyatt Earp 52 - Western: Yellow Jim

byWilliam Mark

Kobo ebook | August 4, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$2.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen! Vier Meilen westlich von der Stelle, wo heute die Stadt Carlisle liegt, unten in der südlichsten Ecke von Utah, an den Ufern des Indian Creek, stand gegen Ende der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts die Stadt Orange City. Zwei große Brände und der Sturm haben sie vom Erdboden gefegt. Es war ein halbes Hundert graubrauner Holzhäuser, eine kleine presbyterianische Kirche, Scheunen, Ställe und Corrals. Die Mainstreet von Orange City war nur auf der einen Seite mit Häusern bestanden, die andere Seite bildete das Flußufer. Drei Quergassen führten nach Süden aus der Stadt. Es gab ein Haus in Orange City, von dem die Menschen in Carlisle heute noch sprechen: den Utah Saloon, den der Kentucky-Man Ernie Mat gebaut hatte. Ernie Mat aber besaß ihn nur ganze zwei Jahre, dann kaufte ihn Gordon Jim Break. Break war ein Mann von herkulischem Wuchs, mit breiten, weit ausladenden Schultern, groben Händen, gewaltigen Füßen und einem Schädel, der für zwei normale Männer ausgereicht hätte. Sein Gesicht war hart, kantig, breitflächig und wurde von einer seltsam pergamentfarbenen, fast quittengelben spröden Haut bespannt. Dieser Umstand trug dem Riesen den Namen Yellow Jim ein. Hell, fast farblos waren seine schmalschlitzigen Augen, kurz und breit die Nase, schmallippig und mit nach unten gezogenen Winkeln der Mund. Das Kinn stach nach vorn und war in der Mitte gespalten. Wie die Augen, so war auch das Haar dieses Mannes merkwürdig farblos, zwischen aschblond und grau. Damals war Gordon Break einunddreißig Jahre alt. Wo er eigentlich herkam, wußte niemand. Er sprach in einem Tonfall, den Leute, die weit im Land herumgekommen waren, für den breiten Montana-Dialekt hielten.

Title:Wyatt Earp 52 - Western: Yellow JimFormat:Kobo ebookPublished:August 4, 2015Publisher:Martin Kelter VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3959790929

ISBN - 13:9783959790925

Look for similar items by category:

Reviews