Wyatt Earp Classic 19 – Western: Wyoming Trail by William Mark

Wyatt Earp Classic 19 – Western: Wyoming Trail

byWilliam Mark

Kobo ebook | August 13, 2019 | German

Pricing and Purchase Info

$2.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen! Ein eisiger Dezemberwind pfiff vom Arkansasufer herauf. Es war in den Vormittagsstunden. Grau und trübe lastete der Himmel über der Treibherdenstadt Dodge. Die breite Fronstreet war wie leergefegt. Hoch wirbelte die Windbö den Flugsand und trieb ihn mit einem scharfen Schmirgelgeräusch an den Hauswänden entlang. Der Winter hielt seinen Einzug in Kansas. Damit begann eine trübe, langweilige Zeit. "Und jetzt noch etwas Pomade ins Haar, Mister Earp, dann..." Der große Mann, der im Rasierstuhl gesessen hatte, richtete sich mit einem Ruck auf. "Pomade, um Himmels willen!" Er nahm sich den Papierstreifen aus dem Kragen seines blütenweißen Hemdes und fuhr sich mit den Fingern durch sein dichtes schwarzes Haar. Fred Harper, der kleine Barbier, blickte den Kunden an. Dann nahm er geschwind eine Kleiderbürste und fuhr damit über die schwarze Jacke des anderen. "Sie sollten aber etwas nehmen, Mister Earp..." "Was denn?" Der Mann blickte den Barbier aus seinen tiefblauen, von langen Wimpern beschatteten Augen forschend an. Er hatte ein hartes, kantiges, sehr männliches Gesicht von tiefbrauner Wetterfarbe. Links auf der schwarzen kurzen Jacke saß der silberne Stern des Marshals von Dodge. "Was soll ich denn noch? Ich habe mich voll und ganz gewaschen, und jetzt haben Sie mich wie immer rasiert.

Title:Wyatt Earp Classic 19 – Western: Wyoming TrailFormat:Kobo ebookPublished:August 13, 2019Language:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3740953721

ISBN - 13:9783740953720

Reviews

From the Author

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen! Ein eisiger Dezemberwind pfiff vom Arkansasufer herauf. Es war in den Vormittagsstunden. Grau und trübe lastete der Himmel über der Treibherdenstadt Dodge. Die breite Fronstreet war wie leergefegt. Hoch wirbelte die Windbö den Flugsand und trieb ihn mit einem scharfen Schmirgelgeräusch an den Hauswänden entlang. Der Winter hielt seinen Einzug in Kansas. Damit begann eine trübe, langweilige Zeit. "Und jetzt noch etwas Pomade ins Haar, Mister Earp, dann..." Der große Mann, der im Rasierstuhl gesessen hatte, richtete sich mit einem Ruck auf. "Pomade, um Himmels willen!" Er nahm sich den Papierstreifen aus dem Kragen seines blütenweißen Hemdes und fuhr sich mit den Fingern durch sein dichtes schwarzes Haar. Fred Harper, der kleine Barbier, blickte den Kunden an. Dann nahm er geschwind eine Kleiderbürste und fuhr damit über die schwarze Jacke des anderen. "Sie sollten aber etwas nehmen, Mister Earp..." "Was denn?" Der Mann blickte den Barbier aus seinen tiefblauen, von langen Wimpern beschatteten Augen forschend an. Er hatte ein hartes, kantiges, sehr männliches Gesicht von tiefbrauner Wetterfarbe. Links auf der schwarzen kurzen Jacke saß der silberne Stern des Marshals von Dodge. "Was soll ich denn noch? Ich habe mich voll und ganz gewaschen, und jetzt haben Sie mich wie immer rasiert.