Zahnarztrecht: Praxishandbuch für Zahnmediziner by Hans-Peter RiesZahnarztrecht: Praxishandbuch für Zahnmediziner by Hans-Peter Ries

Zahnarztrecht: Praxishandbuch für Zahnmediziner

byHans-Peter RiesContribution byU. Alte Brosthaus, W.C. Bartha

Hardcover | February 25, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$77.95 list price save 9%
Earn 353 plum® points
Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Jeder Zahnarzt ist einer Fülle von häufig wechselnden rechtlichen Regelungen unterworfen, deren Folgen im Konfliktfall schnell und präzise eingeschätzt werden müssen. Ein Team anerkannter Experten, unter ihnen drei Fachanwälte für Medizinrecht, stellt die komplizierte Materie übersichtlich und verständlich dar. Das Praxishandbuch bietet eine rasche Orientierung bei der Klärung zahnärztlicher Rechtsfragen aus allen relevanten Bereichen. Checklisten, Entscheidungshilfen und Verteidigungsstrategien unterstützen die sofortige Umsetzbarkeit.
Title:Zahnarztrecht: Praxishandbuch für ZahnmedizinerFormat:HardcoverDimensions:299 pagesPublished:February 25, 2008Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540339175

ISBN - 13:9783540339175

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Der Privatpatient.- Der Kassenpatient.- Der Zahnarzt und die KZV.- Zahnärztliches Standesrecht.- Der Zahnarzt und das Disziplinarrecht / Zulassungsentziehung.- Der Zahnarzt und das Strafrecht.- Der Zahnarzt und die berufliche Kooperation.- Zahnärztliches Haftungsrecht.- Der Zahnarzt und das Arbeitsrecht.- Der Zahnarzt und das Mietrecht.- Praxiskauf und Praxisabgabe.- Der Zahnarzt und das Finanzamt.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:"Dieses aktualisierte und erweiterte Werk hilft zu einer schnellen Orientierung bei der Klärung zahnärztlicher Rechtsfragen. Die Änderungen auf Grund des Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes . sowie des GKV-WSG wurden in die Neuauflage integriert. Wie schon das Grundwerk überzeugt auf die aktualisierte Auflage durch eine übersichtliche und verständliche Darstellung der komplizierten Materie. Zahlreiche Beispiele aus praxisnaher Sicht verdeutlichen die Sachverhalte. In seiner verständlichen sprachlichen Darstellung ist dieses Buch für den ratsuchenden Zahnmediziner zu empfehlen." (in: Zahnärzteblatt Baden-Württemberg, 2008, Issue 4, S. 60) "Das . Werk . möchte dem niedergelassenen Zahnarzt eine Hilfe bei Fragen und Problemstellungen sein, die nicht Gegenstand der medizinischen Ausbildung waren. Den Leser erwartet ein umfassender Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen, in denen der niedergelassene Zahnarzt sich bewegt. ... Nennenswert sind ... die Kapitel 'Der Zahnarzt und die KZV' ... sowie 'Der Zahnarzt und das Strafrecht'. ... Besonders hervorzuheben ist die Neuaufnahme des Kapitels 'Der Zahnarzt und das Finanzamt' ... Für den interessierten Leser handelt es sich um eine umfassende, anspruchsvolle und empfehlenswerte Zusammenfassung des Zahnarztrechts." (Ass. jur. Meike Gorski-Goebel, in: Zahnärzteblatt Sachsen, 2008, Issue 6, S. 24) "... Dieses Buch ... kann ... den Blick für die möglichen Problemfelder in der zahnärztlichen Tätigkeit schärfen. Es macht den Zahnarzt zu einem informierten Mandanten. Die Kapitel über die Rechtsbeziehungen zwischen ... Zahnarzt und ... Patienten helfen mit Sicherheit, Rechtsstreitigkeiten in der täglichen Praxis zu vermeiden. ... Dieses Buch gibt einen sehr guten Überblick über die Rechtsbeziehungen eines Zahnarztes ..." (Dr. Karl-Rudolf Stratmann, in: Zahnmedizin up2date, 2008, Vol. 2, Issue 5, S. 402 f.) "... ausführlich, kompetent und leicht verständlich ... Insgesamt gesehen werden sämtliche relevanten zahnarztrechtlichen Problemkreise umfassend dargestellt. Damit bietet dieses Handbuch eine rasche Orientierungs- und Entscheidungshilfe bei der Klärung zahlreicher im Praxisalltag eines Zahnarztes immer wieder aufkommender Fragen - es kann als echte Bereicherung auf diesem speziellen Büchermarkt erachtet werden." (in: chirurgische praxis, 2008, Vol. 69, Issue 4, S. 588)