Zeichen und Geist: Eine semiotisch-exegetische Untersuchung zum Geistbegriff im Markusevangelium

August 27, 2018|
Zeichen und Geist: Eine semiotisch-exegetische Untersuchung zum Geistbegriff im Markusevangelium by Stefan Eckhard
$82.99
Kobo ebook

Available for download

Not available in stores

Prices and offers may vary in store

about

Die Habilitationsschrift profiliert am Beispiel des Markusevangeliums das neutestamentliche Offenbarungsverständnis, das untrennbar mit dem Begriff des Geistes Gottes verbunden ist, anhand der Zeichentheorie des US-amerikanischen Naturwissenschaftlers und Philosophen Charles Sanders Peirce (18391914). Nach Peirce lässt sich der Zeichenprozess, der ein Erkenntnisprozess ist, als triadische Struktur der Kategorien von Objekt (Ding), Zeichen und Interpretant (Bedeutung) beschreiben. Dieses semiotisch-triadische Kommunikations- und Erkenntnisgeschehen korreliert nun mit und konvergiert im christlichen Offenbarungsgeschehen, das sich in den Taten und Worten des mit dem Geist Gottes begabten und daher in Vollmacht handelnden Gottessohnes Jesus realisiert. Der Geist zeigt sich aus dieser semiotisch-triadischen Perspektive als dynamisch-relationaler und daher offenbarend-schöpferisch zu bestimmender Aspekt.

Title:Zeichen und Geist: Eine semiotisch-exegetische Untersuchung zum Geistbegriff im MarkusevangeliumFormat:Kobo ebookPublished:August 27, 2018Publisher:Narr Francke Attempto VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3772000835

ISBN - 13:9783772000836

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: