Zeitmanagement deutscher und französischer Führungskräfte by Eric DavoineZeitmanagement deutscher und französischer Führungskräfte by Eric Davoine

Zeitmanagement deutscher und französischer Führungskräfte

As told byEric Davoine

Paperback | January 28, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Ein gutes Zeitmanagement, d. h. eine rationale, wirksame und effiziente Nutzung der Arbeitszeit zu betreiben, ist eines der hauptsächlichen Anliegen von Führungskräften. Den besten Beleg dafür liefert der ständige, seit den fiinfziger Jahren andauernde Erfolg von Zeitmanagement-Handbüchern und -Seminaren, ein Erfolg, der sich mit der Vermarktung von "methodischen" Terminkalendern noch verstärken konnte. Diese Handbücher, Seminare und Methoden enthalten Rationalisierungsrezepte und -techniken der täglichen Arbeit (Setzung von Zielen und Prioritäten, Programmierung, Beseitigung von Zeitdieben, Strukturierung der täglichen Kontakte, der Besprechungen und der allgemeinen Kommunikation usw. ), die von einer Methode zur anderen relativ ähnlich sind und die ein allgemeines "Zeitmanagement" definieren. Im Hinblick auf diese normative Dimension des Zeitmanagementkonzeptes ist bemerkenswert, daß französische Zeitmanagement Berater und Seminarleiter Zeitmanage­ menttechniken häufig als "Geheimnis der deutschen Effizienz" vorstellen. Diese Argumenta­ tion bezieht sich nicht nur auf allgemeine nationale Stereotypen des eher organisierten und disziplinierten Deutschen und des "wie Gott in Frankreich" lebenden und arbeiteten Franzosen, sondern auch auf die Verhaltensmodelle vom amerikanischen Anthropologen Hall, die eine breite Anerkennung in der deutsch-französischen interkulturellen Forschung sowie in der Öffentlichkeit genießen, wenngleich sie von Ergebnissen neuerer wissenschaftlicher Untersuchungen in Frage gestellt werden. Die bisher vorliegenden Arbeiten zum Zeitmanagement von Führungskräften finden ihren Schwerpunkt im Bereich normativer, eher populärwissenschaftlicher Werke. Wissenschaftli­ che, empirisch fundierte Forschungsarbeiten, die sich insbesondere mit interkulturellen Vergleichen beschäftigen, sind nach wie vor eher dünn gesät.
Dr. Eric Davoine promovierte bei Prof. Dr. Dieter K. Tscheulin am Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg. Er ist Assistenzprofessor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Université de Haute-Alsace in Mulhouse, Frankreich und Lehrbeauftragter an den Universitäten Freiburg, Lyon und Straßburg.
Loading
Title:Zeitmanagement deutscher und französischer FührungskräfteFormat:PaperbackPublished:January 28, 2002Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824471140

ISBN - 13:9783824471140

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Manager und Management in Frankreich und Deutschland - Diskussion um das Zeitmanagementkonzept und Konzeption der empirischen Untersuchung - Die Strukturierung der Zeitmanagementpraktiken von Managern - Der Einfluss des nationalen Kontextes auf die Zeitmanagementpraktiken