zu: John Rawls - Gerechtigkeit als Fairness by Roza Ramzanpour

zu: John Rawls - Gerechtigkeit als Fairness

byRoza Ramzanpour

Kobo ebook | December 6, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$4.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Philosophie), Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Rolle spielt die Gerechtigkeit in einer Gesellschaft? John Rawls definiert diese als die erste Tugend sozialer Institutionen, welche von den Grundsätzen der Gerechtigkeit geleitet werden und somit dem Erhalt der Gesellschaft dienen. Die Gesellschaft, die als eine in sich abgeschlossene Vereinigung von Menschen verstanden werden kann, fördert durch das Einhalten von bestimmten Regeln der Teilnehmer untereinander deren Wohl, weil sie von einer Interessenharmonie geleitet ist. Doch existiert neben dieser ebenfalls ein Interessenkonflikt, der sich dadurch auszeichnet, dass jeder Teilnehmer der Gesellschaft am liebsten mehr von den Gütern erhalten will. Somit strebt eine Gesellschaft danach, das Wohl ihrer Teilnehmer durch die Zuweisung von Rechten und Pflichten zu erhalten, und die gesellschaftlichen Güter richtig und gerecht zu verteilen.
Title:zu: John Rawls - Gerechtigkeit als FairnessFormat:Kobo ebookPublished:December 6, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656077223

ISBN - 13:9783656077220

Look for similar items by category:

Reviews