Zugänge zu Menschen und ihren Ressourcen. Einflussfaktoren und Methoden der klientenzentrierten Gesprächsführung und Arbeit mit Gruppen by Katharina Reimitz

Zugänge zu Menschen und ihren Ressourcen. Einflussfaktoren und Methoden der klientenzentrierten…

byKatharina Reimitz

Kobo ebook | July 9, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Veranstaltung: Zugänge zu Menschen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beantwortet folgende Fragen: 1.1.In welchem Verhältnis stehen bei Beratungsprozessen 'Beziehung' und 'Methoden'? 1.2.Was (auf Seiten der Teilnehmer/innen und auf Seiten der Gruppenleiter/innen) fördert die Arbeitsfähigkeit von Gruppen? 1.3.Erklären Sie bitte die Rolle der Medienkompetenz (Vollbrecht/Baacke) im Kontext von Zugängen zu Menschen! 1.4.Wie unterscheidet sich die Position Luhmanns von den humanistischen Positionen Cohns und Rogers'? Aus dem Inhalt: Beratungsprozesse sind dynamische Vorgänge, da sich die daran beteiligten Personen und deren Situation ständig verändern. Nur durch den geschichtlichen Verlauf eines Gespräches, der immer von wandelbaren Bedingungen durchzogen ist, zeigt sich, ob eine Intervention oder Problemlösung für den Klienten angemessen ist oder nicht. Eine Intervention kann nur erfolgreich sein, wenn die Sachlage des Klienten gemeinsam mit dem Berater erforscht und auftretende Veränderungen zusammen erfahren werden (vgl. Geißler u. a. 1992, S. 29). Diese notwendige Kooperation beider Parteien zur Herbeiführung einer sinnvollen Problemlösung setzt schon die Wichtigkeit einer Beziehung zwischen beiden voraus. Doch die Qualität von Interventionen kann laut Geißler durch insgesamt drei unterschiedliche Dimensionen sozialpädagogischen Handelns beurteilt werden, die nicht voneinander zu separieren sind, wenn sie auf einen positiven Ausgang des Beratungsgespräches abzielen. Demnach ist die besondere Beziehung zwischen Sozialarbeiter und Klient gleichermaßen wichtig wie auch die Anwendung von Konzepten bzw. Methoden und Verfahren. Als dritte Komponente führt Geißler die Berücksichtigung der jeweiligen historischen und materiellen Bedingungen des Beratenden auf.

Title:Zugänge zu Menschen und ihren Ressourcen. Einflussfaktoren und Methoden der klientenzentrierten…Format:Kobo ebookPublished:July 9, 2015Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:366801308X

ISBN - 13:9783668013087

Look for similar items by category:

Reviews