Zur Schuldfrage Gretchens in Goethes Faust I by Meike Schöl

Zur Schuldfrage Gretchens in Goethes Faust I

byMeike Schöl

Kobo ebook | March 18, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Hauptseminar: Goethes Faust I, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ' Wer immer strebend sich bemüht, / Den können wir erlösen, / Und hat an ihm die Liebe gar / Von oben teilgenommen, / Begegnet ihm die selige Schar/ Mit herzlichem Willkommen.' (V. 11936 ff) 1 Gilt dieses Goethesche Motto für jeden Menschen - egal welche und wieviel Schuld dieser auf sich geladen hat? Die weibliche Hauptperson aus der Tragödie mit dem Titel 'Faust - Der Tragödie 1. Teil' mit dem Namen Gretchen hat juristisch gesehen große Schuld auf sich geladen. So stirbt durch ihre unwissende Beihilfe ihre Mutter, ihr Bruder wird durch ihren Verstoß gegen die moralischen Sitten der Gesellschaft von ihrem Geliebten getötet und schließlich bringt sie ihr eignes Kind um. Doch so trivial ist die Beantwortung der Frage nach Gretchens Schuld tatsächlich nicht. [...]
Title:Zur Schuldfrage Gretchens in Goethes Faust IFormat:Kobo ebookPublished:March 18, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638615774

ISBN - 13:9783638615778

Look for similar items by category:

Reviews