Zur Sprachvarietät in der Stadt Eisenach im Zusammenhang mit soziolinguistischen und sprachräumlichen Überlegungen by Ruben von der Heydt

Zur Sprachvarietät in der Stadt Eisenach im Zusammenhang mit soziolinguistischen und…

byRuben von der Heydt

Kobo ebook | August 9, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$5.39 online 
$5.99 list price save 10%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0 (sehr gut), Universität Rostock (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Hauptseminar 'Deutsche Dialekte', 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit gliedert sich in drei große Abschnitte, die systematisch aufeinander aufbauen und auf den hauptsächlichen Untersuchungsgegenstand hinführen. Im ersten Teil geht es um die Einordnung in den wissenschaftstheoretischen Zusammenhang. Dabei soll in bezug auf die Methodologie der Soziolinguistik und der dieser Disziplin zuzurechnenden Dialektologie besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. An dieser Stelle werden auch zentrale Begriffe geklärt, wie Varietät und Dialekt. Es wird nach der Methode verfahren: vom Allgemeinen zum Konkreten. Der zweite große Abschnitt wird gebildet von der unverzichtbaren Einordnung der Eisenacher Mundart in die übergeordneten sprachlichen Zusammenhänge. Dabei wird wie schon im ersten Abschnitt, so auch hier nach dem selben Prinzip verfahren: von den größeren zu den kleineren Sprachgemeinschaften. Der logische Aufbau ist demnach: Hochdeutsch-Mitteldeutsch-Ostmitteldeutsch-Thüringisch-Westthüringisch-Eisenachisch. An diesem Muster orientiert sich dann auch der Fortgang der Arbeit. Spätestens bei dem Sprachgebiet des Westthüringischen wird man mit der Problematik der Umgangssprache konfrontiert. Bei der Charakterisierung der Umgangssprache wird größtenteils auf die ganz hervorragenden Forschungsergebnisse von Karl Spangenberg und Wolfgang Lösch zurückgegriffen, welche als die bedeutendsten Experten auf dem Gebiet der Dialektforschung in Thüringen angesehen werden müssen. Hier soll auch das Verhältnis von Umgangssprache und Mundart beleuchtet werden. Der dritte große Abschnitt schließlich beschäftigt sich ganz explizit mit der sprachlichen Varietät in Eisenach. Hier muß zunächst die ganz grundlegende Frage gestellt werden, ob es sich bei dem Eisenachischen nun um eine Umgangssprache oder eine Stadtmundart im klassischen Sinne handelt, wobei hier die zuvor erarbeiteten theoretischen Erkenntnisse zum Tragen kommen und konkret auf die Eisenacher Sprachvarietät angewandt werden. Die nachfolgenden Ausführungen stützen sich fast ausschließlich auf die unschätzbaren Forschungsergebnisse des Eisenacher Germanisten Prof. Dr. Rudolf Flex, ohne dessen Arbeiten die schon am Ende des 19. Jahrhunderts niedergehende Eisenacher Stadtmundart vermutlich unwiederbringlich verlorengegangen wäre. Die Arbeit schließt mit einer Auswahl von Sprachcharakteristika der Eisenacher Mundart, um einen ersten Eindruck dieser Sprachvarietät wiederzugeben.
Title:Zur Sprachvarietät in der Stadt Eisenach im Zusammenhang mit soziolinguistischen und…Format:Kobo ebookPublished:August 9, 2005Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638407500

ISBN - 13:9783638407502

Look for similar items by category:

Reviews