Nachmärz: Der Ursprung der ästhetischen Moderne in einer nachrevolutionären Konstellation

ÉditeurThomas Koebner, Sigrid Weigel

|allemand
1 janvier 1996|
Nachmärz: Der Ursprung der ästhetischen Moderne in einer nachrevolutionären Konstellation de Thomas Koebner
84,50 $
Couverture souple
Obtenez 423 points privilègeᴹᴰ
1 % du produit net de ce livre aide les enfants des communautés à besoins élevés grâce à La Fondation Indigo pour l’amour de la lecture
Acheter en ligne
Livraison à une adresse
Expédition gratuite pour les commandes d’au moins 35 $
Cueillette en magasin
Pour savoir si la cueillette en magasin est offerte,
Acheter en magasin
Non vendu en magasin
Les prix et les offres peuvent différer de ceux en magasin

description

In den Beiträgen dieses Bandes wird ein unter historisch-politischen und kultur- und literaturgeschichtlichen Aspekten bedeutsamer Zeitraum neu ausgeleuchtet. Das Scheitern der Revolution 1848/49 zwang zu vielen Formen der Reaktion und Bewältigung: zum Abschwören alter Ideale und zur Suche nach "realitätstüchtigen" Programmen, zum beharrlichen Verfolgen der Emanzipation sowie zur Transponierung revolutionärer Impulse in die Kunst und Literatur. Die übergreifende Leitthese lautet: Die Verarbeitung der gescheiterten Revolution gehört zum Ursprung der ästhetischen Moderne und des modernen Denkens, der Nachmärz ist das "Laboratorium" der Moderne.
Heinrich Heine - Ästhetische Brüche und Rettungen - 'Paris - Zur Urgeschichte der Moderne' - Juden im Nachmärz: Orte und Bilder - 'Bürgerlicher Realismus' - Nachrevolutionäre Konstellationen im 20. Jahrhundert.
Loading
Titre :Nachmärz: Der Ursprung der ästhetischen Moderne in einer nachrevolutionären Konstellation
Format :Couverture souple
Dimensions de l'article :9.25 X 6.1 X 0 po
Dimensions à l'expédition :9.25 X 6.1 X 0 po
Publié le :1 janvier 1996
Publié par :VS Verlag für Sozialwissenschaften
Langue :allemand
Convient aux âges :Tous les âges
ISBN - 13 :9783531124131

Consulté récemment
|